Krankmeldung vor ALG I Bewilligung

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage zum ALG I Bezug, und zwar werde Ich ab dem 01.03.21 arbeitslos. Ich habe mich bereits arbeitssuchend, sowie arbeitslos gemeldet und den Antrag online abgeschickt. Es fehlt leider aber noch eine Arbeitsbescheinigung die Ich erst ab kommendem Montag besorgen kann. Nun steht am 03.03.21 bei mir eine OP an bei der Ich für mindestens 2 Wochen krank sein werde.

    Ich frage mich nun ob das irgendwelche Probleme bringt, da mein Antrag noch nicht bearbeitet bzw. bewilligt wurde. Ich könnte die OP auch um eine Woche verschieben, was Ich aber ungern tun würde da Ich dann ja auch mindestens eine Woche länger im ALG I Bezug bin.


    Danke schon mal für euer Antworten und noch ein schönes Restwochenende :)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das mit der einen Woche länger im Alg1 Bezug verstehe ich zwar nicht, aber wenn du dich am 1.3. arbeitslos meldest und dann Krankenschein/Liegebescheinigung ab 3.3. einreichst, sollte es keine Probleme geben, da Alg1 auch bei Krankheit 6 Wochen weiter gezahlt wird.


    Wärst du schlau gewesen, hättest du dich schon ab Donnerstag oder Freitag krank schreiben lassen, dann hättest du ab 1.3. erstmal Krankengeld auf Lohnbasis erhalten...

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hi danke erstmal für deine Antwort, das mit dem eine Woche länger im ALG Bezug habe Ich so geschrieben, da Ich ja schnellst möglich wieder arbeiten möchte und Ich die eine Woche dann quasi verschenke.

    Und mit dem Krankengeld ist es nicht gerade tragisch, da Ich eh einen Freiwilligendienst gemacht habe bei dem der Lohn sowieso nicht erwähnenswert ist.

    Aber solange es keine Probleme macht wenn Ich mich vor der Bewilligung meines Antrages krank melde ist ja erstmal alles gut.

    Was mich nur noch etwas gewundert hat war die Aussage von dem Mitarbeiter der BA das ich mich am 01.03.21 nicht nochmal arbeitslos melden müsse da er das schon eingetragen hat als ich mich arbeitssuchend gemeldet habe. Zur Info: Das Gespräch war gestern am 26.03.21

  • Das kann schon sein, weil ggf. wegen Corona die örtliche Geschäftsstelle zu hat und deswegen keine persönliche Arbeitslosmeldung möglich ist.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.