Bedarfsgemeinschaft beantragen?

  • Hallo liebes Forum,


    eine Bekannte hat folgendes an mich herangetragen und ich weiß nicht recht, was ich ihr raten soll.


    Sie (25 Jahre alt) beginnt im nächsten Jahr ihre erste Ausbildung, bei der sie netto etwa 700€ an Gehalt (sie meinte, dass es wahrscheinlich doch eher weniger wird) bekommen würde. Zurzeit lebt sie bei Freunden, da sie zu ihrer Familie den Kontakt abgebrochen hat. Allerdings ist der aktuelle Wohnort 50 Kilometer von der Ausbildungsfirma entfernt.


    Wäre es richtig ihr zu raten, eine Bedarfsgemeinschaft in Betracht zu ziehen? Oder vielleicht Berufsausbildungshilfe? Dann könnte sie nach einer eigenen Wohnung suchen und eventuell Unterstüzung bekommen, oder?


    Für Antworten bedanke ich mich im Voraus!


    Beste Grüße

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Was soll "eine Bedarfsgemeinschaft in Betracht ziehen" bedeuten? Wenn du meinst, ob sie ALG2 beantragen kann: ja, kann sie. Aber Berufsausbildungsbeihilfe sowieso, denn BAB hat Vorrang vor dem ALG2.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.