BG - 2 Erwachsene, 2 Kleinkinder / Drohung einer kompletten Sperre, weil eine Person etwas verbockt hat ?

  • Hi,


    ich bin neu hier und generell bitte ich das erste mal um Rat in einem Forum, da ich mir bis jetzt immer selbst weiterzuhelfen wusste.


    Folgendes Szenario:


    Ich lebe mit meiner Freundin und unseren zwei kleinen Kindern in einem Haushalt (Bedarfsgemeinschaft). Ich selbst beziehe noch bis Februar ALG1, meine Freundin bekommt einen kleinen Betrag ALG2 dazu.

    Leider bin ich in der letzten Zeit meinen Verpflichtungen gegenüber der Agentur für Arbeit nicht so wirklich nachgekommen. Ich habe zwei Termine versäumt und auch noch keine Bewerbung geschrieben. Nicht aus Faulheit.. Ich versuche mir aktuell etwas eigenes aufzubauen und habe dies in den Vordergrund gestellt und mich ehrlich gesagt ein wenig gegen das System gewandt.

    Naja. Die Folgen ließen nicht lange auf sich warten. Ich bekam also vor ca einer Woche einen Brief indem stand, dass meine Leistungen (ALG1) vorläufig komplett eingestellt werden. Am 26.10.2020 habe ich dann einen Termin um das ganze mit meinem Vermittler zu klären. Bei diesem Termin wird dann entschieden ob mein ALG1 wieder weitergezahlt wird, es eine Sperre gibt oder es komplett eingestellt bleibt.

    Nun hat meine Freundin (ALG2) heute mit Ihrer Ansprechpartnerin der Jobbörse telefoniert weil sie noch etwas nachfragen wollte. Unsere Ansprechpartnerin hat meine Freundin dann noch darauf angesprochen das ich das doch bitte bei dem Gespräch am 26.10. klären soll, damit mein ALG1 wieder freigeschaltet wird. Meine Freundin antwortete das ich das tun werde, da wir gerne vermeiden würden das wieder alles neu berechnet werden muss. Die Frau vom Jobcenter meinte dann wörtlich: Sollte es zu einer Sperre kommen bzw. bleibt das ALG1 eingestellt, hätte Sie da auch keine Lust drauf da es ein haufen Arbeit wäre das neu zu berechnen und Sie uns dann ebenfalls die ALG2 Leisgtungen komplett einstellen wird.


    Ist das normal? Also darf Sie das machen bzw sagen?


    Mir ist klar das ich einiges verbockt habe und wir nunmal in einer Bedarfsgemeinschaft leben. Aber was ist mit meiner Freundin und den Kindern?


    Vielleicht hat jemand von euch änliche Erfahrungen gemacht. Ich würde sehr gerne eure Meinung zu dem ganzen hören. Vielleicht hat jemand einen Rat.


    Liebe Grüße

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Dein Alg1 wurde vorläufig eingestellt, weil deine Verfügbarkeit zweifelhaft ist. Alg1 ist vorrangig vor ALG2, d. h., du musst es in Anspruch nehmen und durch einfache Erklärung, verfügbar zu sein, erhältst du es auch wieder. Damit ist es Einkommen, das als bereites Mittel anzusehen ist. Solltest du es also nicht geltend machen, kann das tatsächlich zur teilweisen Versagung des ALG2 führen (aber nur teilweise in Höhe des Alg 1).

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo!


    Ich kann leider nicht genau sagen, ob die Mitarbeiter vom Jobcenter soetwas sagen dürfen oder nicht. Was ich aber weiß, ist, das es doch häufiger vorkommt. Ich denke, das liegt hauptsächlich darin begründet, dass sie einen zu schnellen Handlungen bringen wollen, damit sich bei denen die Aufgaben nicht noch weiter auf dem Schreibtisch stapeln. Deshalb eine solche extreme Aussage, schließlich haben sie sicher häufiger mit Personen zu tun, die selbst bei Mahnungen nicht reagieren.


    Ich schließe mich an dieser Stelle Turtle an und sage, dass an der Aussage der Frau vom Jobcenter halb was dran ist. Ja, sie können einem in der Situation das ALG2 versagen, aber eben "nur" teilweise.


    Hat sich da bereits mehr ergeben? Also gab es bisher weitere Informationen seitens des Jobcenters?

  • Wenn du es nicht genau weißt, wieso antwortest du dann?

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.