ALGll für Behinderten Student

  • Hallo, ich bin neu hier und wir wissen nicht genau, ob uns von wem wir Unterstützung erhalten können.

    Er ist 25, sein erstes Studium an einer Uni ist gescheitert, da er euch die Behinderung dort nicht weiter studieren konnte.

    Nun fängt er an der Fernuni Hagen an. Er bekommt kein Bafög mehr, da er dies schon im ersten Studiengang erhalten hat.

    Wir haben letzte Woche einen Antrag auf ALGll gestellt und gestern am Telefon folgende Infos erhalten.

    - er gehört nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft ,- was heißt dies?

    - er kann nur ALGll erhalten, wenn er in der Lage ist, mehr als 3 Stunden noch neben seinem Studium dem Arbeitsmarkt bereit zu stehen. Was heißt dies, muss er dann auch arbeiten? Was ?

    - wenn er nicht arbeiten kann, könnte er vielleicht ALG12:/bekommen. Was ist dies? Was muss er dazu noch erbringen?

    - wird das Einkommen meines Mannes dazu noch irgendwie angerechnet?

    - welchen Unterschied macht es, das er behindert ist?
    - welche Möglichkeiten gibt es sonst noch zur Unterstützung?


    so noch zur Info, mein Mann verdient nicht schlecht, aber wir haben noch 2 weitere Kinder die behindert sind und Unterstützung benötigen.


    Danke für die Hilfe

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo,


    wendet Euch am besten an eine Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB). Sie unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos bundesweit in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe. Unter http://www.teilhabeberatung.de findet man eine solche Beratungsstelle in Wohnortnähe.

  • - er kann nur ALGll erhalten, wenn er in der Lage ist, mehr als 3 Stunden noch neben seinem Studium dem Arbeitsmarkt bereit zu stehen. Was heißt dies, muss er dann auch arbeiten? Was ?

    Ja, das bedeutet, dass er arbeiten muss. Soll heißen: Alle Arten von Arbeit, die er ausführen kann, sei es gelernter Beruf oder nicht etc. Wenn das nicht möglich ist, so stünde ihm meiner Meinung nach die Grundsicherung nach SGB XII (Sozialhilfe) zu. Ich würde mich da aber nochmal genauer informieren, besonders wegen seiner Behinderung. Haben sie dir am Telefon keine weiteren Ansprechpartner ihrer Abteilung genannt?

    Das Schicksal wird nicht außerhalb des Menschen bestimmt, sondern entsteht aus ihm selbst. - Rainer Maria Rilke