Krankenversicherung

  • Hallo.

    Ich bin u25 und habe zwei Kinder.

    Bekomme 408€ Kindergeld, 150€ Elterngeld und für Kind 1 200€ Unterhalt.


    Mein Alg2 satz beträgt 580€


    Miete beträgt 430€


    Mein Lebenspartner bezieht zurzeit alg1 knapp 700€ Jetzt kam ein Jobangebot von 1.100€ Netto.


    Würde man beim Amt raus fallen? Es geht lediglich um meine Krankenversicherung. Bei dem Kita Platz werden wir momentan vom jugendamt unterstützt. Würde dies auch wegfallen?


    Und zwecks Krankenversicherung, könnte mir jemand sagen ob man sich dann wirklich privat versichern lassen muss wenn man aus dem Amt raus fällt?

    Mfg

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Allein durch das höhere Arbeitseinkommen dürftet Ihr nicht aus dem Bezug fallen, da es vom Arbeitseinkommen noch Freibeträge gibt.

    Geprüft werden müsste ggf. ob Wohngeld und Kinderzuschlag dann beantragt werden müssen.


    Wenn man aus dem Bezug rausfällt kann man in der Krankenversicherung bleiben in der man bereits während des Bezuges war, egal ob es eine private oder gesetzliche ist. IN der gesetzlichen Krankenversicherung müsste man dann den Mindestbeitrag von derzeit ca. 180 € mtl. zahlen