Gewinn durch Hausverkauf während ALG II Bezug.

  • Hallo,


    Vor nun beinahe 10 Jahren habe ich einen Teil meines Elternhauses geerbt, um genau zu sein gehört mir 1/8 des Hauses. (Meinem Vater gehören 5/8 und mir und meinen 2 Brüdern jeweils 1/8)


    Mein Vater hat sich nun entschieden das Haus zu verkaufen, er hat schon einige Zeit alleine in dem Haus gewohnt und es wird ihm zuviel. Außerdem wollte er mir und einem meiner Brüder damit helfen unsere Schulden abzuzahlen, mein anderer Bruder hat 2 kleine Kinder und kann das Geld auch gut gebrauchen.


    Also alles toll für alle beteiligten? Nicht ganz.


    Ich bin zurzeit im ALG II bezug. Ich werde dem Jobcenter also mitteilen das ich ca. 18.000€ bekommen werde, ich erwarte das mir daraufhin mitgeteilt wird das ich erstmal kein Geld mehr bekommen werde, was grundsätzlich ja auch richtig so ist.

    Das Problem ist nur: ich möchte mit dem Geld erst einmal meine Schulden in höhe von ca. 12.000€ begleichen, also bleibt danach nicht viel Geld übrig.


    Daher meine Frage: wenn ich nach sagen wir mal 6 Monaten wieder zum Jobcenter gehe um wieder Geld zu beantrage weil nichts mehr übrig ist, können die mir den Antrag dann ablehnen weil ich das Geld in deren Augen "zu schnell" verbraucht habe? Wenn ja, wieso? Denn ich habe den großteil ja genutzt um Schulden zu zahlen, nicht um mir den Neusten und Größten Fernseher oder ähnliches zu Kaufen.


    Ich hoffe mir kann da jemand helfen, denn ich bin da gerade wirklich in einer Zwickmühle. Hatte mich eigentlich gefreut das ich meine Schulden zahlen kann, aber das bringt ja alles nichts wenn ich dann nach einigen Monaten auf der Straße sitze weil das Jobcenter findet das mein Schulden bezahlen zu verschwenderisch war.


    Danke schon mal im voraus.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das wurde dir bereits in einem anderen Forum beantwortet. Deine Gläubiger haben 10 Jahre still gehalten und wollen plötzlich alle ihr Geld zurück? Das wird dir kein JC glauben.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Das wurde dir bereits in einem anderen Forum beantwortet. Deine Gläubiger haben 10 Jahre still gehalten und wollen plötzlich alle ihr Geld zurück? Das wird dir kein JC glauben.

    Warum sollte das kein Jobcenter glauben? Habe hier doch genug Briefe von Inkasso unternehmen mit Forderungen.
    Die Schulden sind auch nicht alle 10 Jahre alt, einige aber schon gut um die 15 Jahre. Stillgehalten haben die ja auch nicht, habe halt nur nichts was man Pfänden könnte. Gab halt nichts für die Gläubiger

  • Und im anderen Forum geht es weiter. Man muss doch nicht alles doppelt schreiben!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.