Amtsarzt Sozialmedizinisches Gutachten ist total daneben

  • Im März bekam ich Unterlagen zu einer Sozialmedizinischen Untersuchung.

    Das Ergebnis bekam ich Allerdings erst im August



    Ich bin erschrocken wo ich das gelesen habe.



    Dort stand ich kann weniger wie 3 Std arbeiten und das mindestens 6 Monate nicht, körperliche Sachen sind nicht relevant und ich soll sofort zur Psychosozialer Beratung

    und zum Sozialpsychatrischen Dienst.



    Die Diagnose wurde auf Grund von Befunden gemacht.

    Fakt ist der Arzt hat mich nicht persönlich gesehen.



    Körperliche Dinge wurden Außer Acht gelassen obwohl zb meine Schilddrüsen Probleme weg sind.

    Psychisch ist nichts bei mir



    Ich habe bei den Ärzten die die Befunde eingeschickt haben nachgefragt.



    Keiner hat etwas über psychische Probleme geschrieben.

    Meine Hausärztin meinte evt wurden ja die Akten vertauscht.



    Ich habe inzwischen den Ärztlichen Dienst angeschrieben und eine Akteneinsicht beantragt.

    Zudem schrieb ich das ich bedenken wegen des Datenschutzes habe und wegen Kompetenz des Arztes

    Zudem beantragte ich ein neues Gutachten



    Ich setze eine Frist, aber diese wurde Ignoriert,ich habe bis heute keine Antwort,

    Ich habe im Amtsgericht wegen eines Beratungsscheines gefragt aber da das Gutachten nicht gegen das Gesetz verstößt bekam ich keinen Beratungsschein.



    Was kann ich tun?



    Keiner weiß wie das Ergebnis dieses Gutachtens zustande gekommen ist

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das Gutachten wurde vom Jobcenter in Auftrag gegeben und nicht von dir, von daher kannst du dem Arzt nicht irgendwelche Fristen setzen.


    Wenn du meinst, dass da was schief gelaufen ist, wende dich ans JC.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.