• Hallo, ich beziehe Grundsicherung und habe die Möglichkeit mit einem Bekannten für eine Woche in Urlaub zu fliegen. Dieser bezahlt den Flug, Übernachtung usw. Werden diese Kosten als Einnahmen angerechnet? Reicht es, wenn ich dem Sozialamt mitteile, dass ich in dieser Zeit in Urlaub fliege und eine Kopie der Buchung mit einreiche? Ist es richtig, dass man selbst ein Schonvermögen von 5000 € haben darf.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Alleinstehende können im SGB XII in der Tat ein Schonvermögen von 5.000,--EUR besitzen. Und eine Woche Urlaub per Flieger ist in Coronazeiten auch grundsätzlich möglich. So lange die Buchung nicht über das eigene Konto erfolgt, also Überweiiung vom Konto des Bekannten auf das eigene, dann Weiterleitung an das Reisebüro, scheidet eine Einkommensanrechnung wohl aus. Kritisch wird es immer, wenn irgendwelche Geldmittel einem direkt zufließen.