Krankenkassen Beitrag mit dem 30% Freibetrag aus Nebeneinkünften verrechnen.

  • kurze Frage von einem Neuling.

    Darf der 30% Freibetrag aus Nebeneinkünften mit dem priv. K.V. Beitrag verrechnet werden.

    Mein Beitrag liegt im Standardtarif ganz unten bei 270€

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Danke für die klare Antwort. Kurze Nachfrage..

    Mein K.V. Beitrag der DKV liegt im Standardtarif bei 270€.

    Mein Grundsicherungsamt übernimmt aber einfach meine K.V nicht. Ohne Angabe von Gründen.

    Meine Miete warm von 493€ und mein Regelbedarf von 432€ übernehmen sie. Ziehen dann aber meine Rente von 241€ gerne ab.

    Von den verbleibenden 684€ soll ich dann wohl selber meine K.V. bezahlen.

    Ich müsste dann ja von158€ im Monat leben.

    Ich bin da noch Neuling..Sind das so die üblichen Schikanen Spielchen seitens des Sozialamtes.

    Muss ich mich wohl dran gewöhnen.

  • Ich wäre mit Aussagen wie "Sind das so die üblichen Schikanen Spielchen des Sozialamtes..." genau so vorsichtig, wie mit möglichen Aussagen, dass Sozialhilfeempfänger den Staat grundsätzlich abzocken, weil sie in den seltensten fällen alle ihre Einkünfte angeben und besch.... wo sie können. Die Sozialämter haben nach meiner Erfahrung überhaupt kein Interesse daran, irgendwelche "Spielchen" zu spielen, das macht nämlich mehr Arbeit als ein Fall, in dem sich alle Seiten an die Spielregeln halten. Schau einfach mal in deine Bedarfsberechnung rein. Die müsste ungefähr wie folgt aussehen:


    Zunächst wird der Bedarf ermittelt, der ist gesetzlich festgeschrieben:


    432,--EUR Regelbedarf
    493,--EUR Miete warm (bzw. bis zur Höhe der örtlich angemessenen Miete. Was angemessen ist, darüber müsste ein Bescheid gekommen sein, wenn nicht die tatsächliche Miete berücksichtigt wurde.)

    ====================
    925,00 EUR


    Demgegenüber steht das Einkommen, welches bereinigt wird:

    241,00 EUR (Rente)

    400,00 EUR (Nebeneinkommen angenommen) ./. 30% ./. 5,20 EUR Arbeitsmittelpauschale) = 274,80 EUR ./. 270,00 EUR KV-Beitrag = 245,80 EUR anzurechnendes Einkommen.


    Sozialhilfe also: 925,00 EUR ./. 245,80 EUR = 679,20. Davon ist die Miete selbst zu zahlen, der KV-Beitrag und der Lebensunterhalt sicherzustellen, inkl. Strom, Unterhaltungselektronik, Telefon..


    Insgesamt steht in dem Rechenbeispiel monatliches Einkommen in Höhe von 1320,20 EUR zur Verfügung (241,00 Rente, 400,00 EUR Nebenjob, 679,20 EUR Sozialhilfe).


    Tipp: Sollte der KV-Beitrag nicht in der Bedarfsberechnung berücksichtigt sein, kann man den zuständigen Sachbearbeiter mal darauf ansprechen und sich das erklären lassen. Vielleicht war das einfach ein Bearbeitungsfehler. Soll ja vorkommen, wo gearbeitet wird.

  • Nachtrag: Die Sozialämter übernehmen den sogenannten Basistarif in der privaten Krankenversicherung. Du hast den "Standardtarif", der vom Beitrag sogar unter dem Basistarif liegt. Lass dich von der Krankenkasse beraten, ob der Basistarif aufgrund der Sozialhilfebedürftigkeit nicht vorteilhafter ist. Im Basistarif gibt es keine Eigenbeteiligungen für ärztliche Behandlungen, allerdings entspricht der Leistungskatalog "nur" den Leistungen der gesetzlichen KV, also dem was jeder "normale" Erwerbstätige auch an Krankenversicherungsschutz hat.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo HT..vielen Dank für dein Schreiben und auch dem Tip mit dem Basistarif.


    Normalerweise müsste meine Mai Abrechnung so aussehen.

    493 Miete

    432 Regelbedarf

    274 KK

    1199 Bedarf.


    -241 Rente

    -452.50 Eink. 675- 30%


    Ergibt 505,50 G.S. So einfach könnte es sein.


    Aber sie zahlen zumindest bis jetzt nicht den KV Beitrag. April/Mai


    Ausgewiesen werden 217.-

    Also verfüge ich nach deren Rechnung über 1.133.-


    Da könne ich doch wohl meine KK selber bezahlen. Mein 30% Verdienst währe weg, und von meinem Regelsatz verbleiben nur noch 366.-

    Strom muss ich auch noch bezahlen.


    Kann wohl hoffentlich nur ein Rechenfehler sein.


    Hoffen wir mal. Sonst fängt es gleich mit dem Sozial Gericht an. Wovon soll ich den Rechtsanwalt eigentlich bezahlen.


    Vielen Dank für eure Hilfe...ich berichte wie es ausgeht.

    Vielleicht klappt es sogar mit dem Basis Tarif.

  • Vorgehensweise: Mit dem zuständigen Sachbearbeiter sprechen, warum der Krankenkassenbeitrag in der Bedarfsberechnung nicht berücksichtigt wurde. Ggf. gegen den Bewilligungsbescheid Widerspruch einlegen. Wenn der nicht nachvollziehbar entschieden wird, kann man immer noch den Weg vor Gericht antreten. Das geht sogar ohne Anwalt. Aber selbst wenn man einen in Anspruch nehmen will, dann wird der bei laufendem Sozialhilfebezug auch noch vom ungeliebten Papa Staat bezahlt, nennt sich Prozesskostenhilfe. Hilfreich wäre hier, den Bewilligungsbescheid mal einzustellen, natürlich bzgl. der persl. Daten geschwärzt. Dann könnte man auf einen Blick sehen, was da mglw. schief gelaufen ist.

  • Bevor Du die Gerichtskeule auspackst wäre es ratsam, den Rat von HTK in Betracht zu ziehen und einfach mal anzurufen.

    Alternativ könntest Du Deinen Bescheid anonymisiert mal hier hochladen und man könnte mal nachsehen.

    "Ich hab' hier bloß ein Amt und keine Meinung." (Friedrich Schiller)

  • Hat sich geklärt.


    Die hatten keine Daten von mir zum Basisvertrag.

    Daher keine Bedarfübernahme.


    Ich dachte, da der Standardtarif ohnehin der günstigste ist, brauchen die doch keine Badistarif Daten.

    Behördedenken....😖


    Ich gehe aber gerne in den Basistarif ..wenn sie den dann übernehmen. Zuzahlungen sind in der Tat dann günstiger.

    Vielen Dank für die Tips.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.