Rentenversicherung - ärztliches Gutachten

  • Hallo, Folgendes: Vor einer Weile wurde ein Gutachten der Rentenversicherung bezüglich Erwerbsminderung erstellt. Ich habe die Rentenversicherung per E-Mail kontaktiert und darum gebeten dass sie mir den Rentenbescheid und das ärztliche Gutachten zukommen lassen sollen.


    Letztens kam ein Schreiben von der RV in der es hieß das ärztliche Gutachten könne nur meinem Hausarzt zugeschickt werden und ich dürfe das nur zusammen mit ihm einsehen. Vom Rentenbescheid war nicht einmal die Rede.


    Ist das ungewöhnlich oder normales Standardprozedere?


    Ich bin zwar in einem Hausarzt Programm aber bei dem Arzt war ich bisher nur 1 Mal.


    Kann man darauf bestehen dass selber direkt zu bekommen oder geht das nicht?


    Haben die das mit dem Rentenbescheid einfach vergessen oder gilt hier das gleiche Prinzip?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das ist durchaus üblich und auch rechtlich gedeckt und dient zum Schutz des Patienten, meist geht es dabei um psychische Erkrankungen.

    Ein Rentenbescheid kommt per Post zu Dir, aber dazu muss die Rente erst einmal auch genehmigt werden, da reicht nur ein Gutachten nicht aus.