Kosten der Unterkunft Härtefallregelung

  • Ich bin Epileptiker und mir was es aus diesem Grund bisher nicht möglich allein zu leben. Somit lebe ich mit nun 36 Jahren noch bei meinen Eltern. Zum einen habe ich einen attestieren Hund bekommen welcher mir nun möglich macht allein leben zu können, zum anderen benötigen meine Eltern mein Zimmer wegen einer Erkrankung meiner Mutter selbst.

    Jedenfalls kann der Hund Anfälle anmelden, aber nicht verhindern, was bedeutet, dass ich trotzdem in unmittelbarer Nähe zu meinen Eltern wohnen muss, sodass sie regelmäßig nach mir schauen können. Haken an der Sache ist, in diesem Stadtgebiet ist es nahezu unmöglich eine Wohnung zu den fixen KdU Vorgaben von 45qm und 386€ Warm zu bekommen.


    Kann bzw. Muss das Amt, wenn ich es beantrage, eine Härtefallentscheidung treffen wonach ich bspw. mit den Kosten in realistisch regionen gehen darf um hier in der unmittelbaren nähe zu bleiben und ggf. sogar ein paar Quadratmeter mehr wegen dem Hund? Ich finde es nicht zumutbar mich mit Hund auf max. 45qm zusammenrotten zu müssen. Und bauartbedingt sind die Häuser hier in der Ecke alle gleich so um die 55 60 und 70 qm je nach zimmeranzahl und balkon. Ich bin echt ratlos, ich muss raus damit meine Mutter das Zimmer bekommt, kann aber wegen meiner Erkrankung nicht ans andere Ende der Stadt ziehen, aber hier in der Nähe sind die wohnungen nie im leben als "angemessen" zu bezeichnen. Ich würde mindestens 60€ über dem liegen was das JobCenter bei uns zahlt.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich sehe keinen Härtefall. Für medizinische Notfälle gibt es Benachrichtigungssysteme, da braucht es keine Rumdumbetreuung durch Mama und Papa. Und das Zusammenleben einer Person mit einem Hund ist auf 45qm weiß Gott nicht menschenunwürdig.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.