Gutachten Amtsarzt

  • Hallo und Guten Morgen,


    meine Tochter (23J, gelernte Zierpfanzengärtnerhelferin) lebt in Hartz4 mit eigener Wohnung. Sie hatte im Sommer 2019 eine Arbeitswiedereinführungs-Maßnahme (2 Stunden.4 ,usw). Ihre Ansprüche wurden derweil vom Sozialamt bezahl. Sie hat dann aber die Maßnahme abgebrochen, weil ihr die 6 Stunden zu viel waren (Auch wegen Borderline-Erkrankung und einer leichten geistigen Einschränkung). Darauf folgte ein Nahkampf (teils auch durch Unwissenheit durch uns und durch die Ämter (Tellerranddenken)) wer nun weiter zahlt. Hartz4 geht wegen Rentenantrag weiter.


    Desweiteren wurde derweil ein Gutachten erstellt, der eine Arbeitsfähigkeit unter 3 Stunden besscheinigte. Obwohl sie an vielen Stellen von 4 Stunden sprach. Das JC beruft sich nun auf das Gutachten und will natürlich, dass meine Tochter die Rente beantragt (was sie auch tut).


    Was kann sie tun, dass sie nun doch als Aufstocker (mit 4 Stunden) vom Jobcenter akzeptiert wird? Soll sie das Gutachten der Rente abwarten, neues Gutachten erklagen oder kann sie sich einfach selbstständig einen Job suchen und einen Antrag auf Aufstockung stellen? Was mein ihr?


    Vielen Dank im Voraus für eure Anworten. Wenn Angaben fehlen, liefere ich gerne nach.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wo ist das Problem? Die Rentenversicherung entscheidet, ob Erwerbsminderung vorliegt und das ist für alle, JC und Sozialamt, bindend.


    Also einfach abwarten. Oder was ist mit den gewünschten 4h/Tag und den genannten Schwierigkeiten gewünscht? Mit Arbeit oder einer Maßnahme sieht es doch eher schlecht aus.


    Vielleicht mal über WfbM als Alternative nachdenken.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo @Firence,


    hat der Arzt das Gutachten auf Grundlage eines Berichts erstellt, heißt dem Arzt lagen Berichte anderer Ärzte vor, ohne mit Ihrer Tochter zu sprechen ? Ich würde Widerspruch einlegen und einen anderen Arzt aufsuchen.


    LG

  • Widerspruch wogegen? Wo ist hier ein Verwaltungsakt?!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Gegen die Entscheidung des Arztes. Ich war querschnittsgelähmt, später auf Gehilfen angewiesen, ein Arzt erstellte ein Gutachten - Resulat: Voll arbeitsfähig. Also Vorsicht.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Die Entscheidung des Arztes ist kein Verwaltungsakt und damit dem Widerspruch nicht zugänglich. Als den Verwaltungsakt vorbereitende Maßnahme kann nur der am Ende stehende Verwaltungsakt angegriffen werden.

    Quote

    Ist auf die Beamtenschaft kein Verlaß mehr, so sind die Gesellschaft und ihr Staat in kritischen Situationen "verloren".
    - BVerfG, Beschluss vom 22.05.1975, 2 BvL 13/73

  • Gegen die Entscheidung des Arztes. Ich war querschnittsgelähmt, später auf Gehilfen angewiesen, ein Arzt erstellte ein Gutachten - Resulat: Voll arbeitsfähig. Also Vorsicht.


    Vorsichtig kann man gern sein, wobei mir entgeht, wie Vorsicht gegen ein missliebiges Gutachten helfen soll.


    Fakt ist, dass ein Gutachten kein VA ist und daher einem Widerspruch nicht zugänglich. Nur der darauf aufbauende Bescheid (Ablehnung von Leistungen, Sanktion etc.) ist mit Widerspruch angreifbar.


    Von daher die Bitte, die Qualität des Forums nicht mit Falschinformationen zu senken.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.