Erstgespräch Arbeitsvermittlung

  • Guten Tag!


    Ich habe letztes Jahr im Dezember erstmalig ALG-II zusammen mit meiner Ehefrau beantragt. Hintergrund ist, dass ich selbständig war, mir mein Gewerbe aber im Oktober 2019 untersagt wurde.

    Wie es dazu kam, ist eine lange Geschichte, die ihren Anfang mit einer chronischen depressiven Erkrankung fand.


    Da wir dann bald unsere Ersparnisse aufgebraucht hatten und quasi mittellos waren, habe ich als letzten Ausweg den ALG-II-Antrag gesehen, zumal ja auch die Krankenkasse jeden Monat Beiträge sehen wollte.


    Nun habe ich zwischenzeitlich eine stationäre Therapie absolviert, bin wieder so ziemlich fit UND habe eine Möglichkeit gefunden, ein Gewerbe im Ausland anzumelden. Diese Anmeldung samt Genehmigung, dauert ca. drei bis vier Monate, so dass ich voraussichtlich diesen April/Mai wieder selbständig bin, zusammen mit meiner Frau.


    ALG-II wurde genehmigt, es steht aber in Kürze noch das Erstgespräch zur Arbeitsvermittlung an.


    Kann mir jemand sagen, was da auf uns zukommt und wie ich am Besten erkläre, dass ich bald wieder selbständig sein möchte/werde und somit wieder aus dem ALG-II-Bezug rausfalle?

    Ich und meine Frau sind ja nicht in dem Sinne arbeitssuchend, so dass wir eine Arbeitsvermittlung benötigen. Zumal ich auch nicht weiß, welcher Arbeitgeber einen nur sehr kurzfristig einstellt, abgesehen von Tagelöhner-Jobs.


    Ich möchte in dem Gespräch nichts aus Versehen äussern, was mich sofort aus dem ALG-II-Bezug katapultieren könnte. Lügen möchte ich aber natürlich auch nicht.


    Hat jemand einen Rat?


    Danke!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.