Jobcenter lehnt teilweise Umzugskosten ab

  • Das Jobcenter hatte gerade angerufen. Ich hab letzte Woche einen Brief abgegeben, wo ich umzugskostenhilfe beantragt habe.

    Nun meinte die SB, die Kaution von 300€ für den Sprinter können sie nicht übernehmen, nur die kosten für das Tanken. und die Umzugshelferpauschale von 50€ für meine Helfer auch nicht, da mir unterstellt wurde es seien Freundvund Bekannte:( ich bin so wüntend kann es gar nicht fassen. Was soll ich denn dagegen schreiben. Ich hab in dem Schreiben auch eine Frist gesetzt. Soll ich darauf bezug nehmen? Die geben mir nichts schriftlich terrorisieren mich nur mit Anrufen.Ich hab gesagt ich sage nichts mehr und ich werde nur den Schriftweg gehen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • § 33 SGB X: Ein mündlicher Verwaltungsakt ist schriftlich oder elektronisch zu bestätigen, wenn hieran ein berechtigtes Interesse besteht und der Betroffene dies unverzüglich verlangt.


    Lass dir das ganze schriftlich und mit Begründung geben, dann kannst du dich damit auseinandersetzen.


    Die Kaution wirst du aber wahrscheinlich nicht bekommen, das ist ja kein Bedarf wie die reine Sprintermiete, sondern nur eine Sicherheitsleistung.


    Auch für Freunde und Bekannte kann es die Helferpauschale geben damit man diesen Leuten auch was zum Essen und Trinken kaufen kann.


    Wenn du den Bescheid hast wirst du wohl Widerspruch einlegen müssen, falls die nicht nachgeben.