Mutter unterstützen

  • Hallo Forum,

    meine Mutter möchte sich von meinem Vater trennen.

    Beide erhalten Grundsicherung im Alter, meine Mutter zusätzlich eine Rente von rund 100 Euro.

    Ich verdiene im Jahr unter 100.000 Euro brutto.

    Möchte aber gern eine Wohnung für meine Mutter mieten, da ich auf dem hiesigen Wohnungsmarkt mit meinem Gehalt und Arbeitgeber beste Chancen haben. Sozialhilfeempfänger werden meist direkt abgelehnt.

    Kann ich einen Untermietervertrag mit meiner Mutter abschließen? Erhält sie weiterhin die Grundsicherung ?

    Was für Möglichkeiten gibt es, dass das Sozialamt weiter zahlt und ich zusätzlich meine Mum unterstützen kann?

    Oder sollte das Sozialamt davon lieber nichts wissen?

    Da ich unter 100.000 Euro brutto im Jahr verdiene, bin ich mMn nicht verpflichtet, Unterhalt zu zahlen.

    Ich selbst wohne in einer anderen Wohnung, auch zur Miete. Wohneigentum ist nicht vorhanden. Meine Mum ist nicht pflegebedürftig o.ä.

    Gibt es eine Beratungsstelle, an die ich mich wenden könnte?

    Danke euch für Antworten und Hilfe.

    LG :)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn du deine Mutter finanziell unterstützt und dies nicht dem Sozialamt meldest, dann ist das Sozialbetrug. Du kannst eine Wohnung mieten und diese an deine Mutter untervermieten (mit Einverständnis vom Vermieter). Allerdings müssen die Kosten angemessen sein. Du kannst auch für deine Mutter Lebensmittel einkaufen oder ihr was zum Anziehen kaufen etc. Da sagt das Sozialamt nichts bzw. muss man nicht melden. Aber Geld fließen lassen darfst du bei deiner Mutter nicht.

  • Gegen eine Untervermietung an deine Mutter wird das Sozialamt nichts haben, wie Birgit schon geschrieben hat. Ihr solltet euch erkundigen, bis zu welcher Höhe Sozialleistungsträger die Miete übernehmen. Sollte deine Mutter schwerbehindert sein, werden die Mietkosten höher angesetzt.

    Welche Sozialberatung es in deinem Wohnort oder in der Nähe gibt, musst du recherchieren. Caritas vielleicht?

    Finanzielle Unterstützung wird immer angerechnet. Aber natürlich kannst du ihr deine alte Waschmaschine schenken.