SGB II Berechung

  • Ich brauche mal euer Schwarmwissen.


    Wie berechnet sich eine SGB II bei jemand der schwanger unter 25 Jahre alt und wohnt zu hause bei den Eltern. Ich brauche die Angaben für eine Widerspruch. Entbindungstermin ist 09.01

    Die Berechnung von Jobcenter ist etwas undurchsichtig. Ich weiß nicht ob ich Zahlen veröffenlichen darf?


    Ein Allgemeiner Hinweis vom Jobcenter steht im Bescheid:

    Sie haben das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet und gehören zur Bedarfsgemeinschaft ihrer Eltern. Aufgrund der Schwangerschaft bleibt jedoch das Einkommen und das Vermögen der Eltern außen vor. Sie erhalten aber nur die Regelleistung einer Hauhaltsangehörigen, Erst mit der Geburt des Kindes bilden Sie mit Ihrem Kind eine eigene Bedarfsgemeinschaft und Ihnen steht dann die Regelleistungen einer Alleinerziehenden zu.

    Als Einkommen sind gem. §11 SGB II alle Einnahmen anzurechnen, die tatsächlich zufließen. die monatlichen Taschengeldzahlungen ist deshalb auch als Einkommen zu berücksichtigen. ( Sie kriegt 40 € Taschengeld, weil Sie so wenig Einkommen erhielt)

    Zum 01.01.20 erfolgt eine allgemeine Erhöhung der RegeIleistungen.

    Wegen grundsätzlichem Anspruch auf Elterngeld wird das SGB II bis zum 29.02.20 bewilligt. Für die Weiterbewilligung ab dem 01.03.20 ist ein entsprechender Kurzantrag zu stellen. Die erforderlichen Unterlagen werden dann gesondert angefordert.


    Ich habe dazu einige Fragen:


    Wenn ich zu Hause wohnt bezahle ich keine Miete, wie ist das aber mit Verpflegungskosten ?

    oder kann ich eine Pauschale Summe angeben.


    Das kommen meine Eltern nicht auch noch übernehmen


    Die haben eine Berechnung von Antragstellung bis Ende Feb. mir zu geschickt.


    Für Nov und Dez. je eine gleiche Summe und für Jan. ist die Summe kleiner und für Feb. ist die noch kleiner ???


    Wie berechnet man So was im Voraus?


    danke ersteinmal im Voraus


    Wenn meine Eltern die Taschengeldzahlungen einstellen zum 01.01. kann ich in einem Widerspruch einen Neuberechung für die Folgemonate bekommen?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Die Ausführungen des JC sind vollkommen korrekt, erst ab Geburt besteht eine eigene BG. Nach dem BSG ist sogar eine 3-Generationen-BG möglich. Der geringere Regelsatz U 25 ist daher korrekt. Dazu kommt der MB Schwangerschaft. Miete scheint nicht anzufallen. Dagegen wird das Einkommen gestellt.


    Da der Entbindungstermin am 9.1. ist, ist der MB Schwangerschaft im Januar nur für 9 Tage und im Februar weggefallen. Deshalb ist es im Januar weniger als im Dezember und im Februar noch weniger.


    Deine Lebensmittel musst du aus dem Regelsatz bezahlen, wofür soll der denn sonst sein? Übrigens ist der Kindesvater dir zum Unterhalt verpflichtet, da solltest du vielleicht auch mal in diese Richtung denken.


    Wenn deine Eltern das Taschengeld einstellen, dann ist das eine Veränderung, die man einfach meldet. Einen Widerspruch macht man, wenn von Anfang an was falsch ist und nicht, wenn sich im Laufe der Zeit was ändert.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • § 1615l BGB. Die Aufforderung muss schriftlich erfolgen, am besten mit Nachweis. Im Falle der Bewilligung von ALG2 wird wahrscheinlich das JC eh an den Kindesvater wegen Unterhalt herantreten.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • das Jugendamt kann eine große Hilfe sein. Das JC und das Jugendamt werden an ihn herantreten, denn Du bildest nach der Geburt Deine eigene BG

    und er ist jetzt schon zu Unterhalt für Dich verpflichtet, für das Kind ab Geburt bis zum 25. Geburtstag oder bis zum Abschuss der ersten Ausbildung.