Bedarfsgemeinschaft trotz anderen Wohnsitz

  • Hallo,

    nach langem suchen ohne eine Antwort zu finden, versuche ich jetzt hier mein Glück.

    Ich bin seit 5 Monaten alleinerziehend mit 3 Kindern und zur Zeit in Elternzeit. Ich bekomme Untethalt, Kindergeld, Elterngeld und Aufstockung dazu. Da meine jüngste erst 2 Monate alt ist kann ich auch so schnell nicht wieder in meinen Job zurück. Hab eine Festanstellung in Teilzeit.

    Ich wohne derzeit rund 600€ zu weit über den angemessen Mietkosten, da mein Mann ausgezogen ist und ich mit den Kindern erst einmal dort wohnen geblieben bin. Natürlich suche ich etwas angemessenes, allerdings ist in meiner Stadt das so gut wie unmöglich und ich hätte auch gerne das meine Kinder weiter zu ihrer Schule gehen können. Jetzt ist es so das bisher alle Vermieter schon bei dem Satz alleinerziehend und 3 Kinder schon abgeschreckt sind und dann auch noch Alg2. Oft bekomme ich dann zu hören, die Wohnung ist doch viel zu klein... Ja wär sie, aber ich bekomme ja leider nicht mehr Budge.

    Jetzt ist es so, vor 6 Monaten habe ich jemanden kennengelernt und wir sind auch sehr verliebt. Er würde mich gerne unterstützen, wohnt aber 120km weit weg, hat dort Wohnung, Job und seine Kinder leben dort auch. Wir sehen uns alle 2 Wochen mit Glück auch mal zwischen durch... Ich kann nicht dort hinziehen, weil ich wegen der Kinder aus verschiedenen Gründen hier gebunden bin.

    Außerdem ist das alles viel zu frisch.

    Unsere Idee war es, dass er mich bei der Wohnungssuche unterstützen in dem Sinne, dass er eine Wohnung anmietet und mir zu den angemessenen Kosten untervermieten. Die Differnez würde ich ihm aber auch überweisen... (aber alles besser als die 600€ bisher) (natürlich in Absprache mit dem Vermieter) Er selbst würde auch nicht mit einziehen, es würde bei den Besuchen bleiben, da wie gesagt sein Arbeitsplatz 120km weit weg ist.

    In wie weit kann das Amt uns eine Bedarfsgemeinschaft unterstellen? Finanziell unterstützt er mich ja nicht, nur auf dem Papier hab ich dann aber eine Wohnung die angemessen ist und ich darf dort einziehen bzw. ich bekomme endlich etwas.

    Vielleicht weiß jemand Rat.

    Danke im voraus.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Findest du das gut? Die Beziehung ist noch frisch. Was ist, wenn ihr euch trennt. Du rennst von einer Abhängigkeit in die nächste. Wenn du nichts anderes findest, dann muss das JC die teure Miete zahlen. Du musst natürlich deine Bemühungen dokumentieren. Dass du aus deinem Umfeld nicht raus willst, kann ich gut verstehen. Auch der Kinder wegen. Aber deshalb würde ich mich an deiner Stelle nicht schon wieder von einem Mann abhängig machen.

  • Hallo,

    ich muss Birgit63 da Recht geben, ich würde mich da nicht von jemand anderem abhängig machen. Was ist wenn ihr euch nicht im guten trennt und es nachher noch viel mehr Stress gibt? Natürlich verstehe ich auch, dass du gerade sehr verzweifelt bist und deine Kinder auch nicht aus ihrer gewohnten Umgebung nehmen willst. Versuche einfach noch weiter eine Wohnung in der Nähe zu finden, vielleicht klappt es ja doch noch, jetzt zu Jahresende hin. Ich drücke euch die Daumen!

    LG und alles Gute

  • Hallo,

    Bedarfsgemeinschaft ist doch zusammen wohnen oder nicht? Wenn er dann wo anders wohnt bildet ihr ja keine... Du kannst auch mal deinen Sachbearbeiter ansprechen, der kann dir sicher helfen bei der Wohnungssuche denke ich.

    Gruß