ALG2 nach Studium, wohnhaft bei Großmutter: Ich bin verunsichert. Was muss ich beachten?

  • Hallo ihr Lieben,


    ich hoffe hier als "Neu-Hartzer" (ironisch gemeint) ein wenig Hilfestellung.
    Nach einem arbeitsreichen, mehrjährigen Hochschulstudium (BWL & Personalmanagement) stehe ich nun nach meinem Studienabschluss vor der Situation, Hartz4 beantragen zu müssen.
    Ich bin männlich, ledig und deutscher Staatsbürger aus Hessen.
    Am Montag habe ich erfahren, dass mein ALG1-Anspruch aus mehrjähriger Berufstätigkeit verjährt ist. Ich hatte mich im Vorfeld telefonisch erkundigt, anscheinend war diese Auskunft der Agentur für Arbeit nicht sehr kompetent. Die Folge ist, dass ich nun über meinem Datenblatt sitze und mich frage, was ich alles angeben muss. Kommenden Dienstag (08.10.) ist der Ersttermin. Ich bin sehr verunsichert, was ich alles angeben muss und würde am liebsten nur mit Anwalt zu dem Termin, um keine Fehler zu machen (etwas übertrieben dargestellt ^^, aber so fühle ich mich momentan).

    Zu meiner Situation:

    • Wohnsituation: Ich wohne in der 4-Zimmer-Wohnung meiner Großmutter. Die gehört ja nach §7 Abs. 3 SGB II nicht zur Bedarfsgemeinschaft. Bisher habe ich BaföG bekommen und hier undd a hat sie mir auch mal was zugesteckt, z.B. für Klamotten. Die Wohnung ist gemietet von meiner Großmutter, Miete zahle ich nicht. Vorher haben meine Mutter, Großmutter und ich dort gelebt. Seit dem Tod meiner Mutter in 2013 ist die Wohnung jedoch viel zu groß für uns beide. Bislang hatten wir jedoch keine andere Wohnung gefunden, zumal sich meine Großmutter nach dem Verlust ihrer Tochter auch einige Zeit weigerte, ihre Wohnung (immerhin hatte sie dort mehrere Jahrzehnte gelebt) zu verlassen. Es bestand auch kein Anlass für sie, da sie die Miete mit ihrer Rente bis heute bezahlen kann. Meine Großmutter ist mittlerweile 89 und zwar etwas gebrechlich, doch noch relativ selbstständig. Pflegegrad 3 besteht, es kommt einmal die Woche eine Pflegekraft zum Baden, und einmal die Woche eine Haushaltshilfe vom Pflegedienst. Den Rest (Tablettensortieren, Blutdruckmessen, Müll runter bringen, etc.) mache ich.
      • Welche Nachweise muss ich dem Amt für dieses Mietverhältnis erbringen?
      • Könnte sich das Amt daran stören, dass die Wohnung zu groß ist?
      • Kann es von mir verlangen, auszuziehen?
    • Einkommen: Bisher habe ich vom Bafög-Höchstsatz (elternunabhängig) gelebt. Der war auch nötig, da ich aufgrund meines Alters zuletzt aus dem studentischen Krankenversicherungstarif rausgefallen bin und monatlich rund 190€ für meine Krankenkasse berappen musste, Um mich nach meinem hart erarbeiteten Studienabschluss zu belohnen, hatte ich mir mit dem Bafög eine Reise angespart und war letzten Monat eine Woche in Griechenland.
      • Da das Amt die Kontoauszüge der letzten 3 Monate sehen will, wird es auch meine Zahlungen, Einkäufe und Abhebungen im Urlaub sehen. Es war aber alles im Rahmen dessen, was ich mir mit dem Bafög angespart hatte. Kann dies für mich negative Folgen haben hinsichtlich der Antragstellung ?
      • Für meine Reise hatte meine Großmutter mir auch 2 mal 100€ überwiesen. Kann mir das auch negativ angelastet werden?
      • Kann das Amt kritisieren, weshalb ich keine Rücklagen von dem Bafög für die Zeit nach dem Studienabschluss gebildet habe? Immerhin war ich nach der telefonischen Auskunft der Agentur für Arbeit davon ausgegangen, dass ich noch Restanspruch auf ALG1 habe, was jedoch nicht so ist, wie ich am Montag erfahren musste.
      • Muss ich das Einkommen (Rente & Pflegegeld) meiner Großmutter mit angeben, auch wenn sie nach §7 Abs. 3 SGB II nicht zur Bedarfsgemeinschaft zählt?
      • Muss ich ein Sparbuch meiner Großmutter mit rund 9000€ angeben, das ihr gehört und welches ich mal erben werde, auch wenn sie nicht zur Bedarfsgemeinschaft zählt?

    Ich habe seit meinem Studienabschluss zahlreiche Bewerbungen verschickt und gehe aufgrund meiner Qualifikation, meiner intensiven Bemühungen und meiner guten Abschlussnote immerhin davon aus, bald auch eine Arbeit zu finden.


    Ich hoffe sehr, dass Ihr mir weiterhelfen und etwas Licht ins Dunkel bringen könnt.
    Im Voraus dafür vielen herzlichen Dank.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.