Vermittlungsvorschlag AFA ohne RBF

  • Hallo zusammen,

    ich habe eine Vermittlungsvorschlag zur einer Zeitarbeit Firma von der AFA bekommen.

    Muss man sich unbedingt vorstellen oder sich bewerben bzw. das Antwortschreiben der AFA zurückschicken.

    Ich habe einiges im Netz gelesen man muss sich nicht bewerben ohne Rbf,aber man sollte.

    Da ich mir ziemlich unsicher bin und ich einige Einschränken habe das ich keine Schwere arbeit vollrichten darf.

    Ich habe das Gefühl das die ZA Firma Zuschüsse von der Afa bekommt für mich,das ich die Zumutbarkeit zwecks Lohn 20% vom letzten Lohn wahrscheinlich nicht ablehnen kann.

    Frage:sollte ich mich trotzdem schriftlich bei der ZA bewerben? weil im schrieb steht die leiten das weiter?

    Ich lade mal den VV hoch mit Eingliederungsvereinbarung.

    Ich bin mir ziemlich unsicher und habe Bammel vor Sanktionen,es ist schon lange her das ich arbeitslos war und habe keine Ahnung vom SGB,über jede Antwort wäre ich sehr dankbar.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Die 2 Seite finde ich leider nicht mehr.

    Da ich einen schweren Bandscheibenvorfall hatte kann ich nicht Stapler fahren,dann ist es eine Frage der Zeit bis der nächste Vorfall kommt.Wenn das Stapler fahren Bedingung ist denke ich mal das sollte wegen meinen Rückenleiden nicht zumutbar sein liege ich da richtig?

    Ich habe mich jetzt schriftlich beworben,bevor die AFA irgendetwas wegen Mitwirkungspflicht vorwirft.


    Über Antworten würde ich mich freuen.


    Gruß Suno.

  • Dann musst du aber mal mit der Agentur bzw deinem Vermittler ins Gespräch gehen damit die Frage der Zumutbarkeit unter Berücksichtigung deines Gesundheitszustandes überprüft wird. Dann wäre die Frage der Zumutbarkeit geklärt.


    Ich denke es ist besser dass du dich beworben hast als nicht. Solltest du ein Vorstellungsgespräch bekommen, wofür es ja keine Garantie gibt, ( Falls du keines bekommst hätten sich deine Sorgen in Luft aufgelöst) kannst du diesen Punkt im Gespräch vorbringen.