ALG 1 nach Elternzeit

  • Moin!

    Ich habe eine generelle Frage:

    mein Mann und ich möchten uns gerne während meiner Elternzeit/ meines Elterngeldbezugs nach Geburt unseres Kindes beruflich wieder in Richtung Heimat/ Verwandtschaft orientieren. Das bedeutet, dass mein Mann sich während dieser Zeit eine neue Arbeitsstelle dort suchen will (und ich langfristig auch). Nun durchdenke ich gerne alles, was schief gehen könnte. Also möglicherweise finde ich nicht auch direkt im Anschluss an meinen Elterngeldbezug einen neuen Job. In dem Fall würde ich gerne meinen jetzigen Job kündigen um nicht alleine hier zu bleiben. Bekomme ich in diesem Fall auch eine Sperre von 3 Monaten, oder gilt das als Familienzusammenführung (wir sind verheiratet)?


    Bitte nicht falsch verstehen, ich will das nicht ausnutzen - lediglich den Worst Case kennen, denn von einem Gehalt werden wir leider nicht leben können.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo,

    es kommt erstmal auf das Vermögen an, ob du überhaupt einen Anspruch auf ALG1/2 hast. Wenn du diesen hast, erhältst du meines Wissens nach ALG1 direkt nach der Kündigung da du ja davor normal eingezahlt hast. Und Familienzusammenführung kenne ich eigentlich nur mit Ausland, wäre mir neu dass das auch innerhalb von Deutschland gilt.

    LG

  • Was ist das denn für ein Blödsinn? Alg1 ist eine Versicherungsleistung und hat nicht mit Vermögen zu tun.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.