ETF Sparplan einrichten mit Grundsicherung ?

  • moin,

    Ich bekomme Grundsicherung seit Februar, da 2 Gutachten gemacht wurden und eine angeborene Krankheit diagnostiziert wurde.


    Ich möchte bei meiner Bank ein Depot einrichten und gerne 50€ als mein Portfolio in 2 ETF Sparpläne einrichten.




    Ich hab gelesen, der Freibetrag bei grundsicherung wegen Vermögen, beträgt 150€ x lebensalter, somit komme ich auf 4050€


    Wenn ich nun monatlich 50€ in die 2 etf Sparpläne investiere, bin ich in 3 jahren bei 1800€+6-8% zinsen =108-144€ = 1908€-1944€


    In 3 jahren ist aber auch mein vermögensfreibetrag gestiegen von 4050 € auf 4500€


    Soweit so Gut.

    Nun ist die Frage, darf ich überhaupt ein teil vom grundsicherungs geld für Aktien bzw ETF's ausgeben ?


    Aber wenn nicht warum nicht ?

    Ich könnte mir stattdessen ja auch tabak, alkohol oder sonst was von kaufen und das interessiert ja auch keinen.




    Ähnlicher Gedankengang kam mir häufiger beim Lottospielen 1-2x pro Monat.


    Dürfte ich im Gewinnfall , den Gewinn auch behalten oder würde mir von vornherein alles abgezogen werden, weil ich ja nur Grundsicherung erhalte und damit evtl. Garnicht Lotto spielen darf ?


    Ich Hoffe mich kann einer von Euch aufklären !


    Vielen Dank und Beste Grüße :thumbsup:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo,


    wie du deine Grundsicherung einsetzt, ist erstmal deine Sache (solange du damit über die Runden kommst).

    Mit Blick auf den Vermögensfreibetrag wäre zu klären, ob du Grundsicherung nach dem SGB II oder dem SGB XII bekommst. Der von dir berechnete Vermögensfreibetrag gilt für SGB II-Leistungen (zzgl. eines Freibetrages für notwendige Anschaffungen in Höhe von 750 Euro).


    Lottospielen kannst du ebenfalls. Die Gewinne daraus stellen dann Einkommen dar.