Aufstockung vom Jobcenter

  • Ich bekomme zur Zeit Aufstockung vom Jobcenter, außerdem wird mein Arbeitsvertrag nicht verlängert. Ich musste zeitgleich einen neuen Bescheid bewilligen lassen und Arbeitslosengeld beantragen. Laut dem neuen Bewilligungsbescheid bekomme ich für meine 18 jährige Tochter keine Leistungen mehr, da sie Wochenweise bei mir und ihrem Vater wohnt.

    Erste Frage: ist das rechtens? Sie geht noch zur Schule und ich bin doch Unterhaltspflichtigen.

    Zweite Frage: kann ich einfach so auf Wohngeld wechseln? Dann bekäm ich für meinen 12 jährigem Sohn Kindergeldzuschlag und hätte mehr Geld in der Tasche.

    Laut dem neuen Bescheid erhalte ich 137 Euro abzüglich Darlehen von 57,00 Euro. Also würde ich mit Wohngeld definitiv mehr Geld erhalten, ich gehe davon aus dass ich im Laufe des Jahres einen Job finde wo ich mind den Betrag vom Arbeitsamt selber verdienen kann.

    Dankbar für Antworten

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.