3-Monatsregelung für Besucher - auch bei ALG II wirksam?

  • Hallo!


    Gilt die 3 - Monatsregelung des Mietvertrags, nach der ein Besuch erst nach drei Monaten Dauerbesuch als Bewohner gilt, auch für ALG II - Empfänger?


    Situation: Der Freund einer Frau, die ich betreue, hatte die Beziehung abgebrochen. (Er wohnte nicht in der Wohnung dieser Frau.) Nach zweieinhalb Monaten bahnte sich die Beziehung erneut an, die Frau ist sich aufgrund der Ereignisse nicht sicher, ob sie die Beziehung auf Dauer will. Seit vier Wochen ist der Freund mit in der Wohnung. Er hat ein eigenes Zimmer in einer Asylunterkunft, ist dort gemeldet, hat keinen Schlüssel der Wohnung der Frau und auch keine persönliche Dinge in der Wohnung. Es gibt ein 1 1/2 jähriges Kind, dessen Vater der Freund ist.

    Das Jobcenter bewertet es als eheähnliches Zusammenleben von dem Zeitpunkt an, als der Freund dort erstmals übernachtete.


    Für eine Einschätzung wäre ich sehr dankbar!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich kenne keine 3-Monatsregelung, sondern nur eine 6-Wochen-Regelung. D. h. ein Besuch darf längstens 6 Wochen dauern. Es geht hier aber um Mietrecht und damit um die Nebenkosten. Wir haben z. B. auch keine Wasseruhren, sondern zahlen pro Person. Ich möchte nicht für den Freund meiner Nachbarin mitzahlen, wenn der sich dort länger als 6 Wochen aufhält.

  • Wenn ihr Freund nur ab und zu mal bei ihr übernachtet, wird er doch keinen großen Wasserverbrauch/ Stromverbrauch haben. Das paar mal Zähneputzen....allerdings wenn es sich wiederholt wäre ich auch vorsichtig. Lieber nicht den Bogen überspannen, aber dass das Verhältnis der beiden mit ehelich verglichen wird, find ich schon sehr merkwürdig....was die so unter normalen Eheverhältnissen verstehen...

  • Es gibt ein 1 1/2 jähriges Kind, dessen Vater der Freund ist.

    Hallo!


    Das Jobcenter bewertet es als eheähnliches Zusammenleben von dem Zeitpunkt an, als der Freund dort erstmals übernachtete.

    Ist es das gemeinsame Kind der beiden? Wenn ja, wird es so und so als Bedarfsgemeinschaft veranlagt.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup: