ALG 1 nach Elternzeit

  • Hallo zusammen,


    meine Beschäftigung mit Kettenbefristung (6 Jahre) Endete zum 31.03.2016, 15.02.16 wurde meine Tochter geboren.


    3 Jahre Elternzeit sind jetztrum und die Frage wäre ob ich jetzt mein ALG 1 beantragen muss oder ob jetzt erst die 4 Jahres Verjährung beginnt, ich also noch lange Zeit hätte mich hierum zu kümmern.


    Hintergrund:

    Eigentlich möchte ich noch ein wenig zu Hause bleiben, habe aber die Befürchtung Ansprüche zu verlieren und dann ggf. wenigstens Teilzeit arbeitslos zu melden, das will ich aber auch nicht, weil dann ja was verloren gehen würde.


    Am liebsten würde ich das alles erst anstoßen wenn die Kleine voll umsorgt ist und ich real dem Arbeitsmarkt voll zur Verfügung stehe...


    Danke und Gruß😀

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Die 4 Jahre Geltendmachung eines bereits festgestellten Anspruches setzen voraus, dass dieser bereits festgestellt wurde. Was bei dir nicht der Fall ist, wenn die Entbindung vor Ende des AV war.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.