Miete für eine Stadt woanders

  • Hallo


    Kann mir jemand sagen ob die grundsicherung auch Miete zahlt wenn die Wohnung in einer anderen Stadt ist? Denn ich bin bei meiner Freundin schon länger und will mich ummelden dann
    Aber da mein Bruder sonst die Miete nicht bezahlen kann


    Bitte um Hilfe

  • Mehr Informationen wären hilfreich. So wird dir die Frage niemand beantworten können.


    Wenn du aus deiner Wohnung ausziehst und bei deiner Freundin einziehst, dann wird dir das Sozialamt nicht deine nicht mehr bewohnte Wohnung bezahlen.


    Was hat dein Bruder damit zu tun?

  • Kann mir jemand sagen ob die grundsicherung auch Miete zahlt wenn die Wohnung in einer anderen Stadt ist?


    Wenn Du in der anderen Stadt ebenfalls bedürftig bist und Deine Freundin Dich nicht mit unterhalten kann, dann ja.
    Allerdings nicht mehr Dein bisheriges Sozialamt, sondern das am neuen Ort zuständige.


    Denn ich bin bei meiner Freundin schon länger und will mich ummelden dann


    Was heißt denn "schon länger"?
    Du wohnst da schon und beziehst weiterhin in der alten Gemeinde Sozialhilfe, ohne dass Du das mitgeteilt hast? Das wäre dann Betrug nach § 263 Strafgesetzbuch.


    Aber da mein Bruder sonst die Miete nicht bezahlen kann


    Wo zieht der denn hin? Oder was hat der damit zu tun?

  • Also die Miete und Grundsicherung hat Lüneburg bezahlt und jetzt soll Emden die grundsicherung Emden über nehmen aber will in Emden nicht wohnen darum frage ich ob Emden die Miete für Lüneburg bezahlt

  • Emden wird NICHT die Miete in Lüneburg bezahlen.


    Wer will nicht in Emden wohnen? Leider sind deine Beiträge nicht verständlich.


    Wenn dein Bruder in der Wohnung in Lüneburg wohnen bleibt/bleiben will dann muss er deinen Auszug dem JC/SA mitteilen.


    Kann aber sein dass die Wohnung dann aber für eine Person unangemessen teuer ist.

  • Ich beziehe die grundsicherung und habe meine Freundin in Emden wo ich immer aufgehalten habe und alle 3 Wochen nach Hause gefahren bin ich wusste nicht das ich es nicht darf
    Jetzt haben sie mir alles gesperrt habe schon Widerspruch eingelegt das ganze Problem ist das mit der Miete sonst würde ich mich sofort in Emden anmelden da es ja nicht geht fahre ich ich jetzt nicht mehr so oft zumeine freundin achja und krankenversichert bin ich dann auch nicht mehr ab Mai

  • Jetzt kann man es verstehen.


    Du wohnst mir Deinem Bruder in einer Wohnung und hast Dich bei Deiner Freundin in Emden aufgehalten.
    Grundsätzlich kannst Du auch zu Deiner Freundin ziehen - ob Du dann dort Leistungen beziehen kannst, hängt von den Einkünften Deiner Freundin ab.


    Problematisch wird es unter Umständen für Deinen Bruder. Ist die Wohnung für eine Person auch angemessen und Dein Bruder kann sie von seiner Rente nicht bezahlen, dürfte auch er leistungsberechtigt werden.

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Dauernd besuchen heißt doch dass du mit der Freundin zusammenlebst. Dann wohnst du in Emden.


    Und Emden wird nicht die Miete in Lüneburg, für eine Wohnung in der du nur noch auf dem Papier lebst, übernehmen.


    Um es klar zu sagen: Was du willst geht nicht.

  • Ok, Du möchtest dich weiterhin weitgehend in Emden bei Deiner Freundin aufhalten, aber trotzdem in Lüneburg gemeldet bleiben und dort Leistungen beziehen?
    Leistungen zahlt immer die Kommune, in der Du angemeldet bist - somit Lüneburg.


    Andere Optionen gibt es nicht - entweder regulärer Umzug, oder alles bleibt beim alten.

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Na zumindest kannst du ihm die halbe Miete zahlen. Da du dort gemeldet bleibst und auch weiterhin im Mietvertrag stehst, wäre das m.E. nach die sauberste Variante. Daann kannst du verreisen, wohin du willst.


    Wie du das mit deiner Freundin regelst, ist eine andere Sache. Sicher, auch da wirst du was berappen, aber, was tut man nicht alles aus Freundschaft (oder Liebe)? Nebenbei: Wenn du woanders übernachtest, zahlst du doch auch für Kost und Logis.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • jaja, jetzt. Aber, wenn du dich ummeldest? ...


    Und die halbe Miete bleibt dennoch, sofern du mit im Mietvertrag stehst. Anderenfalls müßte der Vertrag geändert werden.


    Und nicht vergessen, denn das gilt dann:

    Du wohnst mir Deinem Bruder in einer Wohnung und hast Dich bei Deiner Freundin in Emden aufgehalten.
    Grundsätzlich kannst Du auch zu Deiner Freundin ziehen - ob Du dann dort Leistungen beziehen kannst, hängt von den Einkünften Deiner Freundin ab.


    Problematisch wird es unter Umständen für Deinen Bruder. Ist die Wohnung für eine Person auch angemessen und Dein Bruder kann sie von seiner Rente nicht bezahlen, dürfte auch er leistungsberechtigt werden.

    Gut, deinen Anteil am neuen Standort übernimmt dann der dortige Sozialträger.
    Also beide Wohnungen gesponsert, wirst du nicht bekommen.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup: