Schadensersatzforderung vom Gericht bekommen - bitte um Hilfe - was tun?

  • Ich habe am Freitag folgenden Brief bekommen. Kann mir jemand bitte erklären was von mir will? 1500€ oder nur 270€? Ich verstehe nicht ganz worum es in diesem Schreiben überhaupt geht. Was ist mit dem Gegenstandswert gemeint? Und was soll ich dazu äußern? Kann ich der Anwältin vom Nachbarn eine Ratenzahlung vorschlagen oder ist es dazu zu spät? Soll ich das mit der Ratenzahlung bei Gericht äußern?
    http://abload.de/img/anonym-anschreibenamtpisv2.jpg
    http://abload.de/img/anonym-img_0001uvsm1.jpg
    http://abload.de/img/anonym-img_0002j4sqn.jpg

  • Gegenstandswert (klassisch eher Streitwert) ist in der Regel der Wert der Sache um die es in dem Verfahren ging. Also hier vermutlich die Höhe des ursprünglich geforderten Schadensersatzes.
    Die Anwältin will hier 270 € haben, das Gericht will eine Stellungnahme ob Sie dieser Kostenrechnung zustimmen oder Einwendungen dagegen vorbringen.


    Ich gehe mal davon aus, Sie haben das Hauptsacheverfahren vollumfänglich verloren ?
    Dann werden Sie die Kosten grundsätzlich auch tragen müssen, Gerichtskosten werden später auch noch hinzukommen.


    Ob die Höhe stimmt kann ich von hier natürlich nicht sagen, diese ist aber gesetzlich bestimmt und ergibt sich hieraus, vor allem aus den Anhängen:
    http://www.gesetze-im-internet.de/rvg/


    Ich vermute Sie hatten keinen eigenen Anwalt in diesem Verfahren, dann müssen Sie jetzt entscheiden ob Sie diese Kosten überprüfen lassen wollen von einem Anwalt oder hinnehmen.
    Die Ratenzahlung müssen Sie mit der gegnerischen Anwältin klären, das Gericht erlässt bloß die Kostenentscheidung, ob und wie danach Geld fließt ist ihm egal.

  • Und was muss ich jetzt bezahlen? 270€ oder 1500€? Ichhabe kein geld und bin aber AlgII-Empfänger.

  • Ich denke schon.
    Du musst die Forenteilnehmer nicht mit Dingen belästigen, die Du schon ausführlich erklärt bekommen hast, nur weil Dir eventuell das Ergebnis nicht gefallen hat.

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]