ALG2 mit 19 ohne Eltern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ALG2 mit 19 ohne Eltern

      Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich bin 19 Jahre alt und habe ein Problem :(

      Ich lebe in einer Kleinstadt und hatte vor zwei Jahren eine Lehre als Krankenpfleger begonnen. Im zweiten Lehrjahr zogen meine Eltern aus beruflichen Gründen in eine Grossstadt in ein anderes Bundesland und ich sollte mitziehen und die Lehre dort beenden. Ich wollte aber unbedingt in meiner Heimat bei meiner Freundin bleiben und die Lehre dort zu Ende machen. Meine Eltern nahmen sich darauf hin in der neuen Stadt nur eine 2Raum Wohnung und eine 1Raum Wohnung in meiner Heimat und ich durfte dort alleine wohnen mit Absprache des Vermieters. Meine Eltern wollten die Kosten für Miete und Strom bis zum Ende meiner Ausbildung übernehmen. Als ich voriges Jahr 18 wurde, hatte ich mit Zustimmung meiner Eltern und Vermieters die Wohnung übernommen. Strom läuft seither auch über mich. Soweit so gut....

      Leider wurde ich Mitte voriges Jahr von meinen Ausbilder gekündigt, da sich zu viele Fehlstunden angesammelt hatten. Ich hatte meine Eltern darüber nicht informiert und mir einen Job im Callcenter besorgt. Allerdings nicht gleich nach der Kündigung sondern einen Monat später. Diesen hatte ich nur 2 Monate und dann war ich wieder einen Monat ohne Arbeit, allerdings hatte ich mich auch nirgends (A-Amt usw.) gemeldet. Dann hatte ich einen neuen Job bekommen und von November bis jetzt einen neuen Job. Dieser wurde nun auch gekündigt und ich entschloss mich nun erstmals beim Arbeitsamt anzumelden. Dort wurden mir nun diverse Unterlagen zum ausfüllen mitgegeben, mit denen ich soweit klar komme. Allerdings ist da ein Zettel dabei für Menschen unter 25 Jahre, die von den Eltern auszufüllen sind bzw. da Daten über verdienst usw. eingegeben werden sollen. Jetzt mein grosses Problem...... meine Eltern erfuhren erst im Dezember, das ich bereits im Sommer von meiner Ausbildung gekündigt wurde und sie die ganze Zeit trotzdem meine Miete und Strom bezahlt hatten, obwohl ich schon 18 war und einen Job hatte. Darauf hin habe ich mich mit meinen Eltern überworfen und keinen Kontakt mehr. Wie soll ich nun diesen Zettel ausfüllen? Was kann ich tun wenn ich doch keinen Kontakt mehr mit ihnen habe? Wird mir das Amt bis ich einen neuen Job und im September diesen Jahres eine neuen Ausbildung (die ich gern machen möchte) habe, helfen?

      Danke für eventuelle Hilfe und Tipps von euch
    • SteffenW schrieb:

      Allerdings ist da ein Zettel dabei für Menschen unter 25 Jahre, die von den Eltern auszufüllen sind bzw. da Daten über verdienst usw. eingegeben werden sollen.
      Der Zettel, hat der eine genaue Bezeichnung? Also eine Überschrift oder eine Vordrucknummer?
      Wurde Dir dabei was gesagt, warum Du das ausfüllen sollst?

      Ich verstehe nämlich gerade nicht, warum der benötigt werden könnte. Geht das Jobcenter aufgrund Deiner Angaben davon aus, dass Du mit den Eltern in einer Wohnung wohnst? Oder geht das Jobcenter weiterhin davon aus, dass Du Unterhalt Deiner Eltern erhältst?
    • mainzerin schrieb:

      die Eltern sind normalerweise bis 25 oder bis Ende der ersten Ausbildung unterhaltspflichtig.

      Nicht normalerweise, sondern nur bei ALG2 und wenn man noch zu Hause wohnt und in Ausbildung befindet er sich momentan nicht.


      SteffenW schrieb:

      Als ich voriges Jahr 18 wurde, hatte ich mit Zustimmung meiner Eltern und Vermieters die Wohnung übernommen.
      Wahrscheinlich läuft aber der Mietvertrag über deine Eltern, sodass das Jobcenter davon ausgeht, dass du noch zu Hause wohnst? Sie müßten mit dir einen Untermietvertrag abschliessen.
    • bin ich seit Mai 2017 mit eigenen Mietvertrag und seit August 2017 mit wechselnden Jobs eigenständig unterwegs. Eine Rückkehr in die Ausbildung ist nach so langer Zeit nicht mehr möglich. Ich strebe daher eine neue Ausbildung ab September diesen Jahres an und suche bis dahin einen Job. Zu meinen Eltern habe ich seit Anfang diesen Jahres keinen Kontakt mehr.

      Deshalb die Frage welche Relevanz dieser UH4 Zettel bei meinen ALG2 Antrag hat und wie ich mich verhalte, wenn ich doch keinen Daten dort eintragen kann???

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."