Kindergeld bei Ehefrau aufgeführt

  • Hallo


    Kurze Frage, da ich in der suche nichts finden konnte.


    Im neuen Berrechnungsbogen des JC, werden bei meiner Frau in der Spalte Kindergeld 0,65€ aufgeführt, kann mir jmd erklären wieso? ?(


    Vielen dank und vG

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Sorry, vergessen zu erwähnen, das bei meinem Sohn, er bekommt Ausbildungsgehalt, die 0,65€ in der spalte abgezogen wurden, dort also nur 193,35€ aufgeführt sind, statt 194.

  • Ohne den Berechnungsbogen zu sehen, spekuliere ich einfach mal:
    Der Bedarf des Kindes ist gedeckt und das überschüssige Kindergeld wird deiner Frau (als kindergeldberechtigter Person) zugerechnet.

  • Ohne den Berechnungsbogen zu sehen, spekuliere ich einfach mal:Der Bedarf des Kindes ist gedeckt und das überschüssige Kindergeld wird deiner Frau (als kindergeldberechtigter Person) zugerechnet.

    Hallo und danke für deine Hilfe.


    RB für meinen Sohn = 316€ er bekommt 396,37€ Ausbildungsbetrieb überwiesen.
    Zum Nachteil, weil meine Frau Einkommen erzielt, ist es aber nicht oder, weil eigentlich ich die KG-berechtigte Person bin .. ich erziele kein Einkommen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • grundsätzlich macht es keinen Unterschied, ob der überschüssige Betrag bei Dir oder Deiner Frau angerechnet wird.
    Wenn Deine Frau jedoch bereits ein anderes Einkommen erzielt, bei dem die Versicherungspauschale berücksichtigt wurde und Du erzielst kein Einkommen, macht das sehr wohl einen Unterschied.


    Die pauschale ist eine Art Freibetrag. Wenn Dir das Kindergeld Deines Kindes teilweise angerechnet wird und dieser Betrag 30 Euro überschreitet, werden bis zu 30 Euro davon nicht leistungsmindernd angerechnet.

  • grundsätzlich macht es keinen Unterschied, ob der überschüssige Betrag bei Dir oder Deiner Frau angerechnet wird.

    Kann man sich das wirklich aussuchen?
    Ich dachte, dass das Kindergeld im Falle des Falles beim Berechtigten angerechnet wird.

  • Es sind ja nur 0,65€ .. also macht es wohl keinen Unterschied ob es bei mir oder meiner Frau angerechnet wird.


    Vielen dank für die schnelle und ausführliche Hilfe!

  • Doch macht es. Bei dir würde es quasi nicht angerechnet werden, da du deinen Versicherungsfreibetrag noch nicht aufgebraucht hast. Ihr hättet halt 65 Cent im Monat mehr.




    Quote

    Kann man sich das wirklich aussuchen?
    Ich dachte, dass das Kindergeld im Falle des Falles beim Berechtigten angerechnet wird.


    So hat er das garantiert nicht gemeint. Er meint, dass es finanzieller Hinsicht im Normalfall keine Auswirkungen auf die Höhe des ALG 2 für die BG hat, wenn nicht, wie hier, Freibeträge unterschiedlich verbraucht sind.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • nein. aber falls es so sein sollte, dass er der Kindergeldberechtigte ist und es trotzdem bei der Mutter angerechnet wird (weil die erfahrungsgemäß häufiger Kindergeldberechtigte sind), bringt es schon was -wenn auch wenig- das JC darauf hinzuweisen, dass er und nicht sie Berechtigter ist...

  • http://www.bzst.de/DE/Steuern_…gemein_node.html#faq34162


    Das Kindergeld wird an die Person ausgezahlt, in deren Obhut sich das Kind befindet. Lebt das Kind mit beiden Eltern zusammen, können diese bestimmen, wer von ihnen das Kindergeld erhalten soll. Weitere Voraussetzungen können Sie unter Nr. 2 und Nr. 6 des Merkblatts zum Kindergeld nachlesen.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup: