Grundsicherung bei Erwerbsminderung und der Teilzeitjob

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      also, die Sache ist für mich sehr positiv verlaufen. Der Gutachter von der Rentenversicherung hat mich als erwerbsfähig eingestuft, also voll schichtig einsetzbar. Nun bin ich seit ersten November als Aufstocker beim Jobcenter gelistet.
      Das beste kommt aber noch. Der Arbeitsvertrag für eine Vollzeitstelle in meinem Betrieb ist unterschrieben. Er gilt ab ersten Januar. Ab dann bin ich komplett unabhängig von staatlichen Hilfsleistungen. Mein Ziel ist erreicht.
      Wie man sehen kann, ist es möglich, von dauerhaft voll erwerbsgemindert zu erwerbsfähig zu wechseln. Es mag wohl sehr selten sein, aber ab und zu klappt das doch.

      Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr

      MlG

      totenkopf75
    • totenkopf75 schrieb:

      Mein Ziel ist erreicht.Wie man sehen kann, ist es möglich, von dauerhaft voll erwerbsgemindert zu erwerbsfähig zu wechseln. Es mag wohl sehr selten sein, aber ab und zu klappt das doch.
      Ja, das ist Klasse. In solchen Fällen danke ich dem Ewigen dafür. Gratulation! Aber das ist erst der erste Schrittt, wenn auch ein sehr wichtiger und entscheidener Schritt.

      Als Nächstes ist der Erweis bzw. das Zeugnis zu erbringen, daß das Wunder dauerhaft ist. Den Sieg zu erringen ist das Eine. Das eingenommene Land aber dauerhaft zu halten, das Nächste.

      Und dafür wünche ich dir Gelingen und die Kraft "von Oben".
      Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."