Verschuldet-Inkasso macht Druck-wie verhalten?

  • pps-
    von "laienhaft" zu sprechen, wenn ich die absolute Forderung der Bank inklusive Inkasso darlege, ist auch so eine Sache...
    die Bank hat verschiedene Zinssätze für jeden Furz, ob jetzt Barabhebung (26%) oder sonstiges (22%).
    Da kann man schonmal den Überblick verlieren....
    aber wenn es weiterhilft:
    die "Hauptforderung"- also ohne Zinsen und sonstige Kosten (Anm.: die hatten bis letztes Jahr noch Verzugsgebühren über 70€ für eine verpasste Rate, zwischenzeitlich gerichtlich kassiert), also die Hauptforderung beträgt höchstens 2000€.

  • Und in welchem Bereich liegt nun Dein analytisch-korrekter Ratschlag an idkfa?

    Im Extremfall wäre das durchaus eine Lösung. Zuvor aber mal eine Schuldnerberatung. Könnte aber auch in deinem Finanzverhalten die Ursache zu suchen sein? Das Tappen in die Schuldenfalle hat doch Ursachen?


    Ich meine du bist ja unsere Schuldnerberater. Da hast du sicher noch bessere Lösungen . :);) .

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Leute, ist auch egal jetzt ;)
    ich werde wie empfohlen erstmal alle Schreiben ignorieren und mcih mit einer Schuldnerberatung in Verbindung setzen...
    auf mein Angebot auf Festschreibung der Forderungssumme haben sie bis heute nicht reagiert...naja,mal gucken.
    Danke nochmal