wohngeld

    • grecoss schrieb:

      Ich finde keine bezahlbare Wohnung und habe daher die Absicht im Wohnmobil oder Wohnwagen zu wohnen.
      Habe ich auch hier ein Anrecht auf die gesetzliche Zahlung der Mietbeihilfe?
      Gibt es bereits dazu ein Urteil oder Aussage?
      Bin für jede hilfreiche Antwort sehr dankbar!!
      Es werden die entstandenen Kosten, soweit angemessen, berücksichtigt. Soweit du diese Unterkünfte mietest, dir dabei Kosten entstehen, würde ich beantragen, diese KDU zu übernehmen.

      Sicher entstehen auch Heizkosten. Die müsstest du auch als solche nachweisen. Heizkosten (gerade im Winterhalbjahr) sind Kosten der Unterkunft.

      In diesem Zusammenhang mußt du aber auch sehen, welche Adresse (also Postanschrift) gültig ist. Ich meine, du mußt schon eine Meldeadresse nachweisen...
      Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup: