Elterngeld nachzahlung alg 2 aufstockung

  • Hallo.
    Ich habe vor der geburt meiner Tochter 1,5 Jahre gearbeitet. Nun weiss ich, dass bis zu 300€ anrechnungsfrei sind.
    Gestern haben wir die letzten unterlagen abgegeben, und die gute Frau meinte, dass wir ja ab Juli eine nachzahlung bekommen werden, sie sich aber erst schriftlich mit dem Jobcenter auseinander setzt, zweck, ob die was behalten dürfen.
    Wie geht es jetzt weiter.. eigentlich müsste ich ca 1250€ nachzahlung bekommen.
    Das amt ist nicht in Vorleistungen getreten, allerdings sind ja nur bis 300€ anrechnungsfrei und ich bekomme monatlich ca 500€ Elterngeld.
    Kriege ich die nachzahlung überhaupt, oder nur ein teil.
    Oder kriegt das Jobcenter erstmal alles und ich muss wieder warten, bis sie das berechnet haben, wieviel ich davon bekomme ?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote

    Das amt ist nicht in Vorleistungen getreten, allerdings sind ja nur bis 300€ anrechnungsfrei und ich bekomme monatlich ca 500€ Elterngeld.

    Wenn du ALG 2 bekommst und das Jobcenter noch kein Elterngeld in der Berechnung als Einkommen drin hat, was logisch ist, da es ja noch nicht bewilligt wurde, dann ist "das Amt" in Vorleistung getreten. Denn ansonsten würdest du wohl 200 Euro ALG 2 im Monat weniger bekommen (vorausgesetzt, der Freibetrag von 300 Euro greift hier).

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.