Aufstockung als Schweizerin möglich?

  • hallo ihr


    Ich lebe bereits 4 Jahre in Deutschland. Ich arbeite auf minijobbasis. Da mein Partner genug verdiennte. Nun wurde er arbeitslos...
    Nun meine Frage kann ich aufstocken als Schweizerin? ich verdiene momentan 350-400 Euro im Monat. Und weiss jemand wie das abläuft?
    Und Evtl Was man da für Unterlagen braucht. 8|


    Wäre lieb wenn ihr mir hier helfen könnt..

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Als Schweizerin bist du Staatsangehörige der sog. EFTA-Staaten. Da Du mit deinem Minijob den sog. Arbeitnehmerstatus innehaben dürftest, bist du nicht von Leistungen nach dem SGB II ausgeschlossen (vgl. §7 Abs 1. Satz 2 Nr. 1 SGB II). Dir sollte aber klar sein, dass nicht Du aufstockst, sondern Du und dein Partner zusammen.


    Hierzu musst Du dich bei Deinem für Dich zuständigen JC melden. Was für Unterlagen die dann haben möchten, bekommst Du dort mitgeteilt.