Widerspruch gegen Verwaltungsakt Prozedere

  • Hallo,


    kurz zur Situtation aufgrund meiner schweren Panik und allgemeinen Angststörung war es mir nicht möglich zum genannten Termin im Jobcenter zu erscheinen. Jetzt wirds "lustig" da ich hier nicht so ganz zentral wohne kann ich auch wegen der Ängste nicht in eine Praxis oder Krisenzentrum fahren. Die Fachärzte die in der Gegend sind konnten mir nach eigenen Angaben nicht helfen und verweisten mich dort hin wo ich aufgrund der Entfernungsproblematik nicht vorstellig werden kann. Damit es nicht zu lange wird und ich Klarheit habe.


    Im Verwaltungsakt steht ich muss bis zum 05.05.2017 die ärztliche Einschätzung abgeben sonst bin ich voll arbeitsfähig.


    Nehmen wir an ich widerspreche mit der Begründung die Zeit ist zu knapp und ich bitte um Fristverlängerung bis 31.05.1017 ?
    Ich habe gelesen, dass ein Widerspruch keine aufschiebende Wirkung hat. Sehe ich es richtig, dass ich dann wegen Verstoßes gegen
    den Verwaltungsakt 30 % Sanktion erhalte?
    Wie gehts dann weiter? Wie schnell kann es tatsächlich gehen, dass man garnichts mehr bekommt auch keine Leistungen zur Krankenversicherung = sicherer Tod in absehbarer Zeit weil insulinpflichtig.


    Ich möchte einfach mal so bisschen PLan haben wie das ganze so abläuft.


    Vielen herzlichen Dank.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Was soll Dir die Fristverlängerung bringen? Hast Du bis dahin ein Attest? Wie, wenn Du angeblich nicht in der Lage bis, zu einem Arzt zu fahren? Bist Du nicht in Therapie? Ist die Diagnose überhaupt von einem Arzt gemacht worden oder ist das Eigendiagnose?


    Du kriegst pro nicht wahrgenommenen Termin 10 % Sanktion für drei Monate.

  • Hallo,


    also die Fristverlängerung soll bewirken, dass ich mich bei einem Krisenzentrum das auch Behandlung zu Hause anbietet in schweren Fällen vorstellen kann. Die Diagnose ist SELBSTVERSTÄNDLICH von mehreren Fachärzten in der Vergangenheit diagnostiziert worden. Leider habe ich eben extrem schlechte Erfahrungen mit Tabletten gemacht (die aber UNUMGÄNGLICH sind) so dass ich mir eben nicht helfen lassen kann.


    Laut meinem Verständnis bekomme ich wenn ich gegen den Verwaltungsakt verstoße 30 % Sanktion. So steht es drin.


    @ Mercury,


    die Diagnosen lauten generalisierte Angststörung, Panikstörung und Depression. Das ist im Prinzip eine extrems heftige Dauerunruhe mit unterschiedlicher Intensität und eben gekoppelt bzw die Ängste verstärken sich massiv wenn ich mich weiter weg bewege.
    Das hat nichts mit dem Jobcenter ansich zu tun würde man mir eine Reise schenken oder andere positiven Dinge die es erfordern mich weiter weg zu bewegen Freizeitaktivität z.B ist das SCHON SEHR LANGE auch nicht möglich.


    Ich bin nicht zu faul zum arbeiten !!!


    Es wäre extrem super wenn Ihr mir noch genauere Infos gebt. Wie läuft das denn sollte ich nun Widerspruch einlegen wie geht das dann weiter wer entscheidet das ob dem stattgegeben wird oder nicht. Soll ich den Widerspruch ankündigen?


    Vielen Dank für die Hilfe.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • @ mercury,


    das Netz an Hilfsmöglichkeiten ist extremst gut ausgebaut. Wenn aber das Problem die massiven Entfernungsprobleme sind gibt es so Exoten wie mich denen man irgendwie nicht helfen kann. Jeder Facharzt wird sofort erkenne, dass der Zustand sehr krankhaft ist.


    Das einzige was ich jetzt noch machen kann ist dort anrufen die Situtation schildern und sehen was diese Personen dazu sagen.


  • Im Verwaltungsakt steht ich muss bis zum 05.05.2017 die ärztliche Einschätzung abgeben sonst bin ich voll arbeitsfähig.

    Bitte schildere doch mal genau, was in dem von Dir als Verwaltungsakt bezeichneten Brief drinsteht.
    Ist das eine Anhörung, gibt man DIr also Gelegenheit zu einer Äußerung?
    Um was für einen Termin hat es sich gehandelt, solltest Du eine Maßnahme antreten oder beim Jobcenter erscheinen?

  • Bitte schildere doch mal genau, was in dem von Dir als Verwaltungsakt bezeichneten Brief drinsteht.

    Also Bilder sagen mehr als 1000 Worte deshalb der Anhang. Ich hatte einen ganz normalen Termin im Jobcenter. Vorausgegangen war eine längere vom Amtsarzt ausgesprochene Krankschreibung. Diese Amtsärztin zu der konnte ich auch nicht gehen. Diese habe ich angerufen ( das war vor einem halben Jahr) und wir hatten ein 20 Minütiges Telefonat. Sie hat mir angeordnet mich Fachärztlich behandeln zu lassen. Das habe ich auch (nach meinen Möglichkeiten) sofort versucht. Termin FA für Psychiatrie hier im Ort. Seine Aussage er kann mir nicht helfen ich soll dort hin wo ich nicht hinfahren kann!!! Zweite Person hier im Ort habe ich gebeten ob er sich mit mir außerhalb seiner Praxis trifft für zumindest einmal um "das Eis zu brechen". Erst sagte er zu also ich Ihm alle Daten plus Versicherungskarte zuschickte rief er mich an und sagte ab mit der Begründung er seie zu alt für so was. Das war im Janurar 2017.


    Das ist die genaue Geschichte.

  • Ich hatte einen ganz normalen Termin im Jobcenter. Vorausgegangen war eine längere vom Amtsarzt ausgesprochene Krankschreibung. Diese Amtsärztin zu der konnte ich auch nicht gehen. Diese habe ich angerufen ( das war vor einem halben Jahr) und wir hatten ein 20 Minütiges Telefonat. Sie hat mir angeordnet mich Fachärztlich behandeln zu lassen. Das habe ich auch (nach meinen Möglichkeiten) sofort versucht. Termin FA für Psychiatrie hier im Ort. Seine Aussage er kann mir nicht helfen ich soll dort hin wo ich nicht hinfahren kann!!! Zweite Person hier im Ort habe ich gebeten ob er sich mit mir außerhalb seiner Praxis trifft für zumindest einmal um "das Eis zu brechen". Erst sagte er zu also ich Ihm alle Daten plus Versicherungskarte zuschickte rief er mich an und sagte ab mit der Begründung er seie zu alt für so was. Das war im Janurar 2017.

    Du hast allen Ernstes ein halbes Jahr lang nicht geschafft, einen Facharzt aufzusuchen?
    Wenn das wirklich so ist, dann hat das Jobcenter grundsätzlich erst mal Deine Erwerbsfähigkeit festzustellen. Und zwar nicht durch so eine unsinnige Eingliederungsvereinbarung, sondern durch Einladung zum Amtsarzt. Oder durch Einschaltung der Rentenversicherung. Und diesen Einladungen hast Du dann zu folgen. Zu krank, um zum Arzt zu gehen, gibt es eher nicht...


    Aber zum Fall:
    Du hast Dich geweigert, eine Eingliederungsvereinbarung abzuschließen, also hat das Jobcenter versucht, Dich mit einem ersetzenden Verwaltungsakt dazu zu bewegen, Deinen Pflichten nachzukommen. Allerdings laienhaft formuliert und nicht eindeutig. Du sollst eine Einschätzung vorlegen, dann ist die Rede von einem Gutachten und die Folge sei, dass Du dann als erwerbsfähig giltst? So einen Komplet-Quatsch liest man selten. Das ist nur ein hilfloser Versuch, der keine oder kaum rechtliche Bedeutung hat.
    Falls da tatsächlich etwas in Richtung Sanktion kommt, dann ab zum Anwalt, das ist schnell vom Tisch.
    Man wird natürlich ein ordentliches Verfahren einleiten, das Deine Erwerbsunfähigkeit feststellt, also durch einen vom Amt bestellten Arzt. Das könnte für Dich bedeuten, dass Du kein ALG II mehr bekommst, das ist ja nur für Erwerbsfähige. Du würdest dann stattdessen voraussichtlich Grundsicherung bekommen (Sozialhilfe).


    Was Du tun solltest:
    - Schildere dem Jobcenter, dass Du ohne Verschulden keinen "Gutachter" findest, der für 23 Euro arbeitet.
    - Geh zum Facharzt und lass Dich behandeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • @ pAp,


    vielen Dank für die ausführliche Antwort.


    Verzeih mir bitte diese Nachfrage aber was macht Dich zum Experten woher kommt das Wissen bist Du Anwalt arbeitest Du im Jobcenter?


    Ich habe mich nicht geweigert eine Eingliederungsvereinbarung abzuschließen sondern ich war nicht beim Termin deshalb wurde der Verwaltungsakt erlassen.


    Das hilft hier nicht weiter aber das geht nicht erst seit einem halben Jahr so!!!


    Schönen Abend den der diesen hat.

  • die Diagnosen lauten generalisierte Angststörung, Panikstörung und Depression. Das ist im Prinzip eine extrems heftige Dauerunruhe mit unterschiedlicher Intensität und eben gekoppelt bzw die Ängste verstärken sich massiv wenn ich mich weiter weg bewege.

    Sinnvoll wäre wenn du dir eine Person deines Vertrauens schnappst, das dich jemand zu einem Termin begleiten, oder hin fahren kann.
    Du wirst um diesen Schritt nicht herum kommen. Von selbst bessern sich solche Psychotischen Störungen nicht.
    Im Gegenteil, je länger du dich in diesem Kreis drehst, desto tiefer hängst du drin und umso schwerer ist es wieder rauszukommen.
    Ich habe auch erst Hilfe bei einem Psychotherapeuten gefunden. Bei den Fachärzten (Psychiatern) bin ich nicht vorwerts gekommen.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Sinnvoll wäre wenn du dir eine Person deines Vertrauens schnappst, das dich jemand zu einem Termin begleiten, oder hin fahren kann.

    1. habe ich keine Person aber sei versichert hätte diese Option im meinem Kopf zu einer signifikanten Verbesserung der Symptome geführt hätte ich schon längst jemanden gekidnappt !!! Ich weiß ich muss da durch nur so viel es gibt KEINE Sache Person wie auch immer die es mir erleichtern würde den Schritt zu gehen. Erleichterung wäre wenn sich eine Stelle maximal 3 KM besser 2 KM von meinem zu Hause befinden würde.


    Ich bin mir selbst im Klaren darüber, dass so was 1. für außenstehende schwer zu verstehen ist und 2. Hilfsangebote nur mit Glück so nah zu erreichen sind.



    Von selbst bessern sich solche Psychotischen Störungen nicht.

    Ich habe keine psychotische mehrere psychische ja.


    Ich habe nächste Woche einen Termin bei meinem Hausarzt wegen Blutwertbesprechung. Ich werde es nicht unversucht lassen ihn das .... Mal zu bitten mir so ein Schreiben auszufüllen. Ob er es tut werde ich ja dann sehen.


    Ich möchte wirklich ausdrücklich betonen, dass diese Problem NICHT NUR bestehen wenn es um Arbeit geht !!! Ich bin seit sehr langer Zeit alleine und bin auch nicht in der Lage für schöne Dinge z.B Sex !!! mich weiter von zu Hause zu entfernen. Das ist eine sehr schwierige Situtation für mich und ich hoffe die Fachärzte verstehen es zumindest ansatzweise.


    Danke für die Hilfe hier

  • Hallo zusammen,


    also wie von dem Jobcenter gewünscht habe ich durch meinen Hausarzt / Diabetesbetreuer / einziger erreichbarer Arzt für mich das Formular
    gesundheitliche Beurteilung ausfüllen lassen.


    Heute kam erneut ein Schreiben mit einer Eingliederungsvereinbarung. Ich finde es sehr unkonkret die Formulierung.


    Stand hier jetzt und heute ist folgender. Ich kann mich nur in einem kleinen Umkreis bewegen z.B Einkaufen sollte dieser weiter überschritten werden setzen extrem starke Symptome ein (um es für Laien verständlich zu machen man kann es mit starken Schmerzen vergleichen).


    Für Personen die in anderen Foren auch unterwegs sind gleich mal vorweg ich plane mir auch in einem anderen Forum Hilfe zu holen und bitte hierfür um Verständnis.


    http://www.fotos-hochladen.net[/img]
    http://www.fotos-hochladen.net/view/img00013841paez6d.jpg[/img]
    http://www.fotos-hochladen.net/view/img0002qt21y6ni9b.jpg[/img]
    http://www.fotos-hochladen.net/view/img0003um8bxq0a7y.jpg[/img]
    http://www.fotos-hochladen.net/view/img0004x539yhqdig.jpg[/img]

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo,


    dann versuchen wir es nochmal.


    also wie von dem Jobcenter gewünscht habe ich durch meinen Hausarzt /
    Diabetesbetreuer / einziger erreichbarer Arzt für mich das Formular
    gesundheitliche Beurteilung ausfüllen lassen. Siehe Anhang 1



    Heute kam erneut ein Schreiben mit einer Eingliederungsvereinbarung.
    Ich finde es sehr unkonkret die Formulierung. Anhang 2-5



    Stand hier jetzt und heute ist folgender. Ich kann mich nur in einem
    kleinen Umkreis bewegen z.B Einkaufen sollte dieser weiter überschritten
    werden setzen extrem starke Symptome ein (um es für Laien verständlich
    zu machen man kann es mit starken Schmerzen vergleichen).



    Für Personen die in anderen Foren auch unterwegs sind gleich mal vorweg
    ich plane mir auch in einem anderen Forum Hilfe zu holen und bitte
    hierfür um Verständnis.

  • Hi zusammen,


    also für die die es interessiert oder ähnliche Probleme haben. Heute erhiehlt ich eine email von meiner Vermittlerin mit dem Inhalt,
    dass sie die ärztliche Einschätzung akzeptiert und mich im Herbst 2017 zum ärztlichen Dienst zuweist.


    Ich habe heute Kontakt mit der psychiatrischen Krisenambulanz aufgenommen und um Hilfe gebeten. Mal sehen was dabei
    herauskommt.


    Danke nochmals für die Unterstützung hier.