Antrag auf Darlehen für einen Kühlschrank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Antrag auf Darlehen für einen Kühlschrank

      Weil mein Kühlschrank den Geist aufgegeben hat , habe ich Ende Januar einen Antrag auf ein Darlehen über 100 € beim JobCenter für einen neuen Kühlschrank gestellt. Mitte Februar erfolgte dann ein Kontrollbesuch der Bedarfsfeststellungabteilung um zu prüfen ob ich den auch wirklich einen neuen Kühlschrank brauche ..( vielleicht dachte man ich will mit den 100 Euro eine Weltreise machen .. )
      Nun ist mir ein Gutschein über 220 Euro ins Haus geflattert mit dem ich mir einen neuen Kühlschrank " kaufen" kann .. Die 220 Euro werden dann ab April in Raten von 44 Euro vom ALG II abgezogen. Kann ich diesen Gutschein zurückgeben und ein Darlehen über 100 Euro verlangen ??
      Ich brauche doch keinen Kühlschrank für 220 Euro.. wieso soll ich der Arge 220 Euro zurückbezahlen wenn ich einen Kühlschrank für 100 Euro bekommen kann ?? Das ist doch Schwachsinn!!! ;(
    • Hallo!

      Du musst den Gutschein ja nicht zur Gänze einlösen. Kaufe mit dem Gutschein einen Kühlschrank für 100,00 EUR. Der Händler stellt diesen Betrag dem JC in Rechnung. Und diesen Betrag musst Du dann auch nur an das JC zurückzahlen.

      Gruß
    • Gib den Gutschein zurück, ziehe den Antrag zurück bzw. dränge darauf, daß du dich nur in beantragter Höhe verschulden willst.
      Notfalls probiere es anderweitig. 100 EUR waren beantragt, nicht 220 EUR.

      Notfalls beantrage bei deiner Bank einen Dispo in dieser Höhe. Oder such dir einen Gelegenheitsjob. 100 EUR sind ja der Freibetrag im Monat. Sofern keine anderen Einkünfte da sind, wird noch nicht mal was abgezogen. Allerdings, anzumelden ist das Einkommen, so es zufließt, schon.

      Vielleicht gibt es im A&V (allerdings gebraucht) preiswertere Varianten.
      Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:
    • Im Januar 44 Euro zu Seite gelegt, im Februar auch und in knapp 5 Tagen kommt das März Alg 2,nochmal 44 Euro, dann hätte man sich das gewünschte Geld schon selbst zusammen gespart.

      Sowas passiert, wenn man meint, Mutter Staat wäre für alles verantwortlich.
      Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.
    • Nachtrag: Ist zwar eine Selbstverständlichkeit: Schriftliche Bestätigung des Empfangs bzw. Rückgabe des Gutscheins 220 EUR.

      Dürfte ja nicht das Problem sein, einen Gutschein in Höhe von 100 EUR auszustellen, wenn man schon wegen der Garantie der Zweckbindung die beantragten 100 EUR nicht überweist.

      Ist das nicht drin, wird der Antrag komplett zurückgezogen. Keine höhere Verschuldung, als beantragt, eingehen. Mein Statement.
      Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:
    • Spejbl schrieb:

      Gib den Gutschein zurück, ziehe den Antrag zurück bzw. dränge darauf, daß du dich nur in beantragter Höhe verschulden willst.
      Notfalls probiere es anderweitig. 100 EUR waren beantragt, nicht 220 EUR.

      Notfalls beantrage bei deiner Bank einen Dispo in dieser Höhe. Oder such dir einen Gelegenheitsjob. 100 EUR sind ja der Freibetrag im Monat. Sofern keine anderen Einkünfte da sind, wird noch nicht mal was abgezogen. Allerdings, anzumelden ist das Einkommen, so es zufließt, schon.

      Vielleicht gibt es im A&V (allerdings gebraucht) preiswertere Varianten.

      Spejbl schrieb:

      Nachtrag: Ist zwar eine Selbstverständlichkeit: Schriftliche Bestätigung des Empfangs bzw. Rückgabe des Gutscheins 220 EUR.

      Dürfte ja nicht das Problem sein, einen Gutschein in Höhe von 100 EUR auszustellen, wenn man schon wegen der Garantie der Zweckbindung die beantragten 100 EUR nicht überweist.

      Ist das nicht drin, wird der Antrag komplett zurückgezogen. Keine höhere Verschuldung, als beantragt, eingehen. Mein Statement.

      Warum einfach (#3), wenn's auch kompliziert geht!?


      Turtle1972 schrieb:

      Im Januar 44 Euro zu Seite gelegt, im Februar auch und in knapp 5 Tagen kommt das März Alg 2,nochmal 44 Euro, dann hätte man sich das gewünschte Geld schon selbst zusammen gespart.

      Sowas passiert, wenn man meint, Mutter Staat wäre für alles verantwortlich.
      Na, das trifft den Sachverhalt nicht ganz, denn der Januar war ja schon vorbei.

      Gleichwohl:

      Ersatzbeschaffungen sind aus dem Regelsatz anzusparen. Da bedarf es schon einer besonderen Begründung, um auch nur ein Darlehen zu bekommen.

      Zudem: Auch ich verstehe nicht, warum man sich für 100,00 EUR zum Affen macht, statt zwei, drei Monate auf den Kühlschrank zu verzichten, um nachzuholen, was man in er Vergangenheit versäumt hat: sparen! Auch wenns schwer fällt.
    • Turtle1972 deinen absolut dummen Kommentar behalte doch bitte für dich!! Und erzähle mir bitte mal wie ich von 409 Euro noch 44 Euro zur Seite legen soll ?????? Dieser absolut hirnrissige Kommentar kann nur von jemand kommen der nicht auf ALGII angewiesen ist .. ich wollte die 100 Euro nicht geschenkt sondern lediglich ein Darlehen das ich zurückzahlen muss!!! Und nein ich meine nicht Mutter Staat ist für alles verantwortlich !!
      Diesen Gutschein werde ich zurückgeben und den Antrag zurück ziehen .

      Und Pauliensche : Doch diesen Gutschein müsste ich wohl zur Gänze einlösen!! Da die Arge einen Vertrag mit einer Elektrofirma hat und NUR dort bekomme ich den Kühlschrank ,es wird sogar festgelegt welchen Kühlschrank ich nehmen muss!! Und der kostet da 220 euro .. im normalen Handel kostet er nur 149 Euro..ich bin doch nicht dämlich und bezahle 220 euro zurück wenn es neue Kühlschrank für rund 100 euro gibt!
      Diese absolut besserwisserischen Kommentare und Vorschläge ( 3 Monate ohne KS auskommen .lebensmittel in den ungeheizten Raum usw.. ,nebenjob suchen etc können nur von Leuten kommen die absolut keine Ahnung haben!!
    • Hi,

      statt Kommentare als dumm abzutun, versuche doch mal zu rechnen. Dann wirst du merken, dass die Rechung von Turtle absolut logisch ist.
      Und wenn du meinst, praktisches Denken könnte nur von Menschen kommen, die nicht auf ALG II angewiesen sind, so tust du einem großen Teil der SGB II Empfänger unrecht, die auch praktisch denken und rechnen können!
    • Gustl du musst mal richtig lesen was ich geschrieben habe , ich habe geschrieben solche Kommentare können nur von Leuten kommen die NICHT auf ALG II angewiesen sind, damit meinte ich also NICHT die SGB II Empfänger sondern Leute die ohne Probleme mal eben 44 Euro auf die Seite legen können oder die einfach in den Saturn gehen könne und sich dort für 200 Euro nen Kühlschrank kaufen können ..
      Und wenn die Rechnung von Turtle so logisch ist kann er es ja so machen , ich kann jedenfalls NICHT erstmal 3 Monate sparen und auf einen Kühlschrank verzichten weil ich Medikamente benötige die im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen!!! ich habe mir jetzt einen gebrauchten Kühlschrank besorgt und gut ist , geht der wieder schnell kaputt habe ich halt Pech!!
    • KoelscheJung schrieb:

      ... ich habe geschrieben solche Kommentare können nur von Leuten kommen die NICHT auf ALG II angewiesen sind, damit meinte ich also NICHT die SGB II Empfänger sondern Leute die ohne Probleme mal eben 44 Euro auf die Seite legen können oder die einfach in den Saturn gehen könne und sich dort für 200 Euro nen Kühlschrank kaufen können ..
      Hi,

      Diese Aussage ist falsch. Da habe ich einige Gegenbeispiele erlebt. Gerade von (ehemaligen) Hartzies kommt so manch guter Kommentar.

      Die tschechische Puppe kennt Leute, die auf Hartz IV angewiesen sind und die tschechische Puppe hatte auch einige Zeit das "Vergnügen", zu hartzen. Sie weiß also, was sie schreibt und vor allem auch, warum.
      Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:
    • Nun, bester Junge. Du fragst, wie du von 409 Euro 44 Euro hättest sparen können. Erkläre mir mal, wo der Unterschied zwischen 44 Euro selbst sparen und dem Einbehalt vom Jobcenter in Höhe von 44 Euro zu Darlehenstilgung liegt. Da wirst du ja wohl auch ein paar Monate mit 409 MINUS 44 Euro auskommen müssen.

      Logisches Denkvermögen ist nicht deine Stärke, oder?
      Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.
    • Deine Stärke scheint es dann wohl zu sein unverschämte Kommentare abgeben zu müssen und direkt beleidigend zu werden ? Und ich bin NICHT " dein bester Junge" solche Titulierungen verkneife Dir!!
      Wer sagt Dir das ich bei 100 Euro auch 44 Euro Raten hätte zahlen müssen bei 100 Euro ??? , ich hatte auch schon mal einen netten Mitarbeiter der Arge der mir vor Jahren bei einem Darlehen eine niedrigere Ratenhöhe genehmigt hat weil mir die 10 % zu viel waren.. also bevor du hier gross den Mund aufreisst und über das Denkvermögen anderer urteilst sei lieber still!!
    • Und Mainzerin : ob turtle eine Sie oder ein Er ist ist mir ziemlich schnuppe ,, den Gutschein habe ich bereits zurückgegeben , da ich nicht 220 Euro für einen Kühlschrank abzahle der im Handel 150 euro kostet ... für dumm verkaufen lasse ich mich nicht dieses Elektrogeschäft das einen vertrag mit der arge hat scheint sehr gut bei solchen Sachen zu verdienen aber in dem fall ohne mich
    • KoelscheJung schrieb:

      Deine Stärke scheint es dann wohl zu sein unverschämte Kommentare abgeben zu müssen und direkt beleidigend zu werden ? Und ich bin NICHT " dein bester Junge" solche Titulierungen verkneife Dir!!
      Wer sagt Dir das ich bei 100 Euro auch 44 Euro Raten hätte zahlen müssen bei 100 Euro ??? , ich hatte auch schon mal einen netten Mitarbeiter der Arge der mir vor Jahren bei einem Darlehen eine niedrigere Ratenhöhe genehmigt hat weil mir die 10 % zu viel waren.. also bevor du hier gross den Mund aufreisst und über das Denkvermögen anderer urteilst sei lieber still!!
      Vor Jahren waren die 10 % auch nicht festgeschrieben. Da stand im Gesetz "bis zu". Diese beiden Wörter sind weggefallen. Die Raten betragen also jetzt fix 10 %.

    • Wer sagt Dir das ich bei 100 Euro auch 44 Euro Raten hätte zahlen müssen bei 100 Euro ???


      Du selbst:


      Die 220 Euro werden dann ab April in Raten von 44 Euro vom ALG II abgezogen.

      inklusive der Tatsache, dass ich das Gesetz kenne. Es sind immer 10% vom Regelsatz.

      Deine Beleidigungen kannst du also stecken lassen. Ich kann nichts dafür das du intelligenzresistent bist.

      Für die Zukunft empfehle ich, erwachsen zu werden.

      Bei weiteren Ausfälligkeiten werde ich deinen Account sperren. Meine Geduld hat nämlich Grenzen.
      Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.