Einladung Gespräch / Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung

  • Hallo,


    ich bin momentan etwas verwirrt:


    Ich bin seit nunmehr 3 Jahren ALG II Empfängerin. Seit mehr als 8 Jahren leide ich unter Depression, Angstzustände, generierte Angstzustände usw. Bis jetzt stand in jeder Eingliederungsvereinbarung drin
    "1. Verbesserung der gesundheitlichen Probleme"
    "2. Ausübung einer Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung ".


    Nun hatte ich am 14.02.2017 einen Termin zum Gespräch bzw Meldetermin und für den 15.01.2017 ein Vorstellungsgespräch für eine Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung.
    Ich hatte nun 3 Jahre die selbe Betreuerin und diese sagte mir immer, wenn es mir nicht gut geht zum Meldetermin oder Vorstellungsgespräch solle ich einfach eine AU vorbei bringen bzw lassen und damit wäre die Sache gut, da es erstmal wichtig ist das es mir gesundheitlich gut geht und das oberste Priorität hat. Gesagt getan, auch dieses Mal getan. Dazu muss ich sagen, das ich von mir aus freiwillig gesagt habe das ich so eine Arbeitsgelegenheit machen möchte um langsam zu schauen ob das mit arbeiten wieder klappt, woran meine Betreuerin mir versicherte das ich jederzeit so ein Angebot ablehnen könnte, da ja an erster Stelle meine Gesundheit steht.


    Nun bekam ich heute folgenden Brief:
    ( Man muss dazu sagen, ich habe nicht darauf geachtet das ich das Gespräch bei wem mir völlig fremden hatte)


    " Sehr geehrte Frau XYZ


    der Einladung vom 14.02.2017 sind Sie leider - trotz belehrung der Rechtsfolgen - nicht nachgekommen. Sie haben mir bisher auch keinen wichtigen Grund mitgeteilt der Sie daran gehindert hat, den Termin wahrzunehmen. Ich beabsichtige deshalb, ihr Arbeitslosengeld II bzw Sozialgeld um den in meinem vorangegangenen Einladungsschreiben gegannten Prozentwert des für Sie nach § 20 Zweites Buch Sozialgesetztbuch maßgebenden Regelbedarfs für die Dauer von 3 Monaten zu kürzen"


    " Ich gebe ihnen hiermit gem. § 24 Zehntes Sozigesetztbuch Gelegenheit, sich zum Sachverhalt zu äußern"


    Und dann ein neuer Termin am 27.2.
    Jetzt will er eine WUB, die er aber für den Termin zum 14.02 noch nicht wollte.


    " Sollten sie am 27.02.2017 arbeitsunfähig erkrankt sein, informieren sie bitte ihren Ansprechpartner und reichen sie die ärztliche Bescheinigung spätestens bis zum Ablauf des dritten Kalendertages nach Eintritt der Arbeitsunfähigkeit beim Jobcenter ein."


    "Eine ärztlich bescheinigte AU bedeutet nicht zwingend, dass Sie nicht in der Lage sind, einen Meldetermin wahrzunehmen. Die Vorlage einer einfachen AU kann daher nicht als wichtiger Grund für Ihr Nichterscheinen zum genannten Meldetermin anerkannt werden. Sollten Sie den genannten Termin aus gesundheitlichen Gründen nicht wahrnehmen können, legen Sie bitte eine Bescheinigung Ihres Arztes vor, aus der hervorgeht, dass Sie aus gesundheitlichen Gründen gehindert sind, den Termin wahrzunehmen. Sofern Ihnen Kosten für die Bescheinigung entstehen, werden diese im Umfang von 5,36€ übernommen"


    Mit " genannten Meldetermin" meint Er den 14.02 oder 27.02?


    Ich habe auch keinen Zettel auf dem ich mich äußern kann, heisst das ich muss das dann bei dem persönlich machen? Wie soll ich mich da verhalten? Ich hatte ja eine AU bzw habe eine die bis zum 28 gilt.
    Muss ich ihm sagen wieso ich krankgeschrieben bin?
    Kann es sein, das er das ganze nun macht, damit ich auf jeden Fall am 27.02 erscheine und ich deswegen auch keinen Zettel habe, auf dem ich mich dazu äußern kann?


    Muss ich jetzt damit rechnen, das wegen dem 1€ Job auch ne Sanktionsanhörung kommt, weil ihm die AU nicht gereicht hat?


    Die AU muss er ja bekommen haben, da ich zwei Briefe an dem Tag abgegeben habe und von dem anderen Brief ja schon eine Antwort bekommen habe.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Daß die zuständigen Mitarbeiter wechseln, ist gewollt. Auch Verschärfungen bei der Umsetzung der Gesetztestexte z.B. der Sozialgesetze, ist gewollt.


    Ja, das mit der WUB ist relativ neu.Das heißt, sooo neu nun auch wieeder nicht. Da gab oder gibt es Ermessensspielraum, in wie weit diese eingefordert wird.



    Und es gibt es Rechtssprechung. AU heiß ja nur, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Das JC darf darauf pochen, das eine WUB vorgelegt wird. Du sollst ja nicht im JC arbeiten. Nur vorsprechen. Die WUB oder Terminunfähig-keitsbescheinigung wird, wie auch die AU, vom behandelnden Arzt ausgestellt.


    " Ich gebe ihnen hiermit gem. § 24 Zehntes Sozigesetztbuch Gelegenheit, sich zum Sachverhalt zu äußern".
    Das ist (bereits) eine rechtliche Anhörung. Die dient dazu,daß du dich zu dem erhobenen Vorwurf äußerst, bzw. eine Gegendarstellung einreichst. Sinn ist es, den Sachverhalt noch mal zu prüfen, in dessen Folge dann ein Sanktionsbescheid ergeht oder auch nicht.


    Das kann handschriftlich oder mit Computer geschrieben, immer aber handschriftlich unterschrieben eingereicht werden.


    Nimm auf jeden Fall den Termin am 27. wahr. Dann muß du weitersehen.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • hallo und Danke für die Antwort aber im ersten Brief zur Einladung wurde Keine WUB verlangt und durch meine Betreuerin war ich auf dem Stand das eine AU reicht, da sie damit immer zufrieden war.


    Woher soll ich wissen das eine WUB für den ersten Termin verlangt wird, wenn dies nicht im Brief stand bzw gefordert wurde?

  • Das ist quatsch, aber lässt sich leider bei dem vielen Personalwechsel nicht ändern.

    Doch, doch, doch. Und das dient dazu, um nicht ein allzu vetrautes Verhältnis zwischen dem Mitaqrbeiter des JC und dem Kunden aufkommen zu lassen. Na natürlich, man macht Personalwechsel...

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • hallo und Danke für die Antwort aber im ersten Brief zur Einladung wurde Keine WUB verlangt und durch meine Betreuerin war ich auf dem Stand das eine AU reicht, da sie damit immer zufrieden war.


    Woher soll ich wissen das eine WUB für den ersten Termin verlangt wird, wenn dies nicht im Brief stand bzw gefordert wurde?

    Na dann schreibst du das genauso ein. Und dann wirst du sehen.


    Kommtdann ein Sanktionsbescheid, kannst du den naqtürlich mittels Rechtsbehalf anfechten.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Na dann schreibst du das genauso ein. Und dann wirst du sehen.
    Kommtdann ein Sanktionsbescheid, kannst du den naqtürlich mittels Rechtsbehalf anfechten.


    Okay und wie verhält sich das mit der AU und dem Vorstellungsgespräch für den €1 Job? Reicht dafür eine AU oder muss ich da auch mit ner Sanktion rechnen?

  • Es verhält sich, streng genommen, genauso.


    Warum nicht vorher dort mal anrufen oder per E- Mail um eine Terminverschiebung ersuchen? Ist doch wie im Arbeitsleben auch.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Doch, doch, doch. Und das dient dazu, um nicht ein allzu vetrautes Verhältnis zwischen dem Mitaqrbeiter des JC und dem Kunden aufkommen zu lassen. Na natürlich, man macht Personalwechsel...

    Mmmh, ich war 10 Jahre im JC und da gab es diese komische Regelung nicht. Es gab Personalwechsel und auch mal Neuauszählung und im Zuge dessen Verschiebungen bei den Fällen, damit jeder die gleiche Anzahl Fälle zu betreuen hat, aber sowas, was Du schreibst, gab es nie.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Es verhält sich, streng genommen, genauso.


    Warum nicht vorher dort mal anrufen oder per E- Mail um eine Terminverschiebung ersuchen? Ist doch wie im Arbeitsleben auch.

    Aber wieso gibt es dann auf dem beigefügten Zettel die Möglichkeit anzukreuzen das man krank ist und die AU beilegt, wenn es dann irrelevant ist?
    Es ist ja nicht so, das ich zum ersten Mal eine AU abgebe für einen Termin oder dergleichen, bis jetzt hat es immer gereicht und es gab nie eine Sanktion.
    Erst vor einer Woche habe ich wieder ein schreiben vom Medizinischen Dienst bekommen, das sie wieder Unterlagen vom Arzt wollen und von den Kliniken bei denen ich war,
    wie die Jahre davor auch schon.


    Ich kann ja nicht wenn ich Grippe habe, zu einem Vorstellungsgespräch in eine Grundschule gehen und da ich ja nicht weiß wie lange die Grippe anhält, kann ich auch keinen anderen Termin aus machen,
    also ist es für mich rein logisch das ich eine AU zum Amt hinschicke und hinzufügen das ich weiterhin an der Stelle interessiert bin. Des weiteren, kann man auch nicht verlangen das ich mit Fieber und Grippeanzeichen zu einem Gespräch gehe, bei dem die Chance besteht das ich vielleicht noch Probearbeiten soll am gleichen Tag.


    Also irgendwie passt das alles nicht

  • Bei einer Grippe bekommst du eine WUB. Ist doch klar, bei solch virulenten Sachen eigentlich kein Problem. Laß dir da die Bescheinigungen entsprechend ausstellen und reiche sie ein.


    Da ja die aktuelle Grippe-Lage bekannt ist, geht auch niemend von einem Fake aus. Also gensuso wie vorher handheben, nur daß eben AU und WUB eingereicht werden.


    Am Sonsten, wie im Arbeitsleben auch, vorher um Terminverschiebung bitten bzw. neu vereinbaren.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Wo ist jetzt das Problem? Die TE hatte bisher das Glück, eine faule Vermittlerin zu haben. Anscheinend hat sie Krankenscheine auch immer nur zu den Terminen gebracht. Das willst genau der klassische Fall, über den das BSG entschieden hat.


    Und nach 3 Jahren sollte doch nun langsam tatsächlich mal angefangen werden, eine Gewöhnung an einen Tagesablauf mit Arbeit herbei zu führen.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Klasse so ein stumpfsinniger Beitrag.
    Keine Ahnung von den gesundheitlichen Probleme, Keine Ahnung mit was man zu kämpfen hat aber dann die Klappe aufreissen und das als Admin.


    Aber für dich, ich war nun schon mehr als 1 Jahr nur in Kliniken und Therapien und dafür, weil ich nicht zu erreichen war,brauchte ich die AU aber hauptsache die Klappe aufreissen.


    Traurig das sowas wie du Admin in so einem Forum sein darf, null Hintergrundwissen aber so die Klappe aufreissen - hoffentlich wirst du nie Krank oder erlebst schlimme Dinge, nicht das noch jemand über dich Urteilt.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ja. Richtig. Gewöhnlich arbeitet man mit dem JC zusammen. Und im Krankenhaus gibt es soziale Dienste. Die kann man durchaus auch mal bemühen, die Angelegenheiten mit dem JC zu übernehmen. Sind ja dazu da.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Für mich stellt sich da eher die Frage, ob Du wirklich in der Lage bist, überhaupt zu arbeiten, wenn grundsätzlich die Termine mit AU abgesagt werden.


    Da solltest Du vielleicht überlegen, deine Erwerbsfähigkeit prüfen zu lassen. Sinn und Zweck ist ja schließlich die Arbeitsvermittlung.


    Wie sieht es damit aus?

  • Das ist genau der Punkt. Entweder man ist grundsätzlich erwerbsfähig, dann muss man auch seine Arbeitskraft einsetzen, wenn nicht, prüfen lassen, ob man auf Dauer erwerbsunfähig ist, dann evtl. ab in die Grundsicherung und Rente beantragen.


  • Nun, ich kann lesen. Und anhand dem, was du schreibst, erkennt man, dass du eben nicht durchgängig krank geschrieben warst/bist. Denn, wenn dem so wäre, hätte deine alte Vermittlerin nicht sagen müssen "Wenn Sie sich nicht fühlen zum Termin, bringen Sie nen Krankenschein.". Sowas sagt man nicht, wenn es eh einen Krankenschein über die gesamte Zeit gibt. Im Übrigen bekommt man in Kliniken Liegebescheinigungen und keine Krankenscheine.


    Also gehörst du zu der Sorte, die die Krankenscheine bringt, wenn Termine sind. Und für solche Fälle hat das BSG nunmal die WUB bestätigt, ob dir das gefällt oder nicht.


    BTW: Ich bin Arbeitnehmerin. Also solche bin ich durchaus auch mal erkrankt. Im Gegensatz zu dir reicht ein Krankenschein allerdings aus, da ich im Jobcenter ARBEITE und nicht dorthin gehe, um einen Termin wahrzunehmen und NICHT ZU ARBEITEN.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.