Steuerrückerstattung

  • Hallo Forum,


    ich weiß, es gibt schon zahlreiche Themen zur Steuerrückerstattung bei Hartz 4 ! Klar ist, dass es als Einkommen gesehen wird und somit zugerechnet wird.


    Jedoch erwarte ich für 2016 eine etwas höhere Steuerrückerstattung durch eine doppelte Haushaltsführung während meiner letzten Beschäftigung. Nun überlege ich mich vom Jobcenter abzumelden und dann meine Steuer beim Finanzamt abzugeben !


    Kann der Jobcenter im Nachgang (nach Abmeldung) teilweise eine Rückzahlung der Leistung einfordern ? Kann der Jobcenter eine Rückzahlung fordern mit dem Argument, dass sich die Steuererstattung auf das Jahr 2016 bezogen hat und ich da Leistungen bezogen habe !?


    Für eure Hilfe bin ich euch sehr dankbar.


    viele Grüße
    solala ?(

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Was verstehst du unter "abmelden"? Von wann bis wann läuft dein aktueller Bewilligungsabschnitt, woher willst du wissen, wann die Erstattung kommt, wovon willst du bis dahin leben und wann gedenkst du, wieder ALG2 beanspruchen zu wollen?

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Unter Abmeldung verstehe ich tatsächlich den Verzicht auf Leistung (auch in Zukunft) ! Meine Steuerrückerstattung ist so hoch, dass ich sicherlich das nächste halbe Jahr wunderbar leben kann..... und danach würde ich gerne wieder arbeiten. Die Rückerstattung wurde mit meinem Steuerberater erstellt, die tatsächliche Höhe wird natürlich das Finanzamt feststellen.


    Mein Bewilligungsbescheid läuft noch bis Okt. 2017. Ich bin doch einen dummen Zufall in das ALG 2 Thema gerutscht (vorher 20 Jahre Selbständigkeit).


    Vielleicht kann mir jemand wirklich bei meiner Frage helfen, ob die Rückerstattung auch rückwirkend angerechnet werden kann (nach Abmeldung bzw. Verzicht der Leistung) !? Wie das Geld zugeordnet wird (Steuerrückerstattung aus 2016).

  • Die Steuererstattung wird als einmalige Einnahme auf die nächsten 6 Monate aufgeteilt. Wenn die so hoch ist, daß Du 6 Monate mindestens davon leben kannst (und die Krankenkasse bezahlen kannst), fliegst Du sowieso aus der Leistung.

  • Lieber Vegas,


    vielen Dank für deine Hilfe ! Das beantwortet leider nicht meine Frage. Ich habe bereits in der ersten Nachricht geschrieben, dass mir bewußt ist, dass die Steuerrückerstattung als Einnahme gesehen wird. Nochmal, ich will mich ABMELDEN als Leistungsbezieher.....


    Hier nochmals die Frage: Kann der Jobcenter im Nachgang (nach Abmeldung) teilweise eine Rückzahlung der Leistung einfordern ? Kann der Jobcenter eine Rückzahlung fordern mit dem Argument, dass sich die Steuererstattung auf das Jahr 2016 bezogen hat und ich da Leistungen bezogen habe !?


    Danke für jede Hilfe.....

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Beides nein. Du kannst jetzt zum JC gehen und sagen, Du verzichtest ab 01.03. auf Leistungen weil Du eine hohe Steuererstattung erwartest (wenn Du sie noch im Februar erwartest). Man wird nur nachhaken, wenn Du dann im Juni schon wieder auf der Matte stehst und Geld haben willst, also bevor 6 Monate rum sind. Das funktioniert nämlich nicht. Man kann nicht auf Leistungen zu verzichten, um Regelungen aus dem SGB II (hier Anrechnung auf die nächsten 6 Monate) zu umgehen.


    Zurückgefordert wird nur was, wenn das Geld schon im Januar auf Dein Konto gegangen íst und Du ab Februar noch Geld vom JC bekommen hast, da die Anrechnung ab dem Folgemonat des Zuflusses gilt (anders als beim eigentlichen Zuflußprinzip).