Schwerbehindert Minijob Arbeitgebeförderung

  • Hallo,
    ich bin zu 60% schwerbehindert und würde gern wissen, wenn ich einen 450 € Job annehmen würde, würde der Arbeitgeber Vorteile, haben irgendwelche Förderungen bekommen? Oder spielt das keine Rolle?


    LG

  • Hallo,
    ich bin zu 60% schwerbehindert und würde gern wissen, wenn ich einen 450 € Job annehmen würde, würde der Arbeitgeber Vorteile, haben irgendwelche Förderungen bekommen? Oder spielt das keine Rolle?


    LG

    Ein Minijob ist keine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit im eigentlich Sinn. Wie Vegas bereits festgestellt hat, gibt es dafür keine Förderung für den Arbeitgeber.


    Der Arbeitgeber kann allerdings durchaus über den eigenen Schatten springen und statt dessen einen regulären Teilzeitjob mit Sozialversicherung für 451 Euro Brutto anbieten.

  • Ergänzend: Dies würde die Möglichkeiten eröffnen, das Arbeitsverhältnis mit einem Lohnkostenzuschuss zu fördern.


    Eine darüber hinausgehende Unterstützung, z. B. Ausstattung des Arbeitsplatzes durch Mittel der Ausgleichsabgabe nach § 102 SGB IX wäre nicht möglich. Hierfür ist ein Arbeitsplatz mit wenigstens 18 Wochenstunden Arbeitszeit die Voraussetzung.