Vorschuss vom Arbeitgeber. Wie hoch ist die Anrechnung?

  • Hallo. Folgendes Szenario: Jemand bekommt im Dezember Ausbildungsgehalt von 495 €. Miete 201,00 €. Diese wird bezahlt vom JC. Zusätzlich erhält derjenige 107 € Leistung wovon 40 € für ein Kautionsdarlehen abgehen. Jetzt wurde vom Arbeitgeber ein Vorschuss geleistet von 200 Euro. Ein Teil musste eingezahlt werden. Wird der Vorschuss angerechnet. Ich habe ja im Januar bzw. nicht mehr verdient. Lediglich hat sich ein Teil des Gehalts verschoben.


    Danke für Ihre Antworten.


    Grüße Paulanz

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Der Vorschuss wird in dem Monat angerechnet, in dem er zugeflossen ist.


    Dafür wird dann im anderen Monat weniger angerechnet.


    Unterm Strich macht es vermutlich keinen oder nur minimalen Unterschied, da es soweit mir spontan ersichtlich keine Unterschiede bei den Freibeträgen zu geben scheint.


    Wichtig allerdings: Es sollte zügig gemeldet werden. Zügig sind üblicherweise nach der Rechtsprechung maximal 2 Wochen (in manchen Situationen auch nur 3 Tage).


    Verzögerungen sind streng genommen Ordnungswidrigkeiten - und dafür kann eine Geldbuße verhängt werden.