Arbeitslosengeld I / ALG 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arbeitslosengeld I / ALG 1

      Hallo Liebes Forum,

      ich bin neu hier und suche dringend Antworten auf meine Fragen. Ich bin verzweifelt!
      Am 15.09.16 wurde ich leider gekündigt :( und habe mich am 09.09.16 arbeitslos gemeldet.
      Ich habe alles soweit abgegeben, ausser die Lohnabrechung - die kam Wochen später postalisch zu mir an.
      Den Antrag habe ich per Post nach Hause geschickt bekommen mit der Anlage VM, mit der bitte das es meine Ehefrau auch ausfüllen soll.
      Da wurde ich schon ein wenig stützig da ich ja kein ALG 2 gestellt habe. Wir haben es trotzdem ausgefüllt bevor ich eine Sperrfrist bekommen.

      (Ich lebe seit Juni in einer eingetragene Lebenspartnerschaft)

      Die wollten alles wissen, warum meine Frau Lebensversicherung hat und so weiter. Wir sind es nachgegangen und haben auch diese ausgefüllt. Wochen vergingen! :sleeping:
      Heute habe ich dort endlich mal jemand erreicht und nachzufragen ob mein Antrag schon bearbeitet worden ist. Der Gute Mann am Telefon hat gemeint, das er es morgen weiter bearbeiten wird aber sowie es aussieht wird mein Antrag abgelehnt da meine Frau soviel verdient was über deren Ihren Regalsatz fällt? ich bin aus allen Wolken gefallen. Ich bin am 09.09.16 hingegangen um mich arbeitslos zu melden und nicht Hartz vier. Der Sachbearbeiter hätte mich ruhig darauf aufmerksam machen können und ich doofe warte seit 2 1/2 Monate darauf bis ich bescheid bekomme. Meine Frau kann für beide nicht aufkommen, ich habe meine rechunungen zu zahlen, miete! :( :/
      :/

      Der letzte schritt wo ich gehen kann ist das Arbeitsamt um mich erneut Arbeitslos zu melden und nicht Hartz vier.

      Habe ich jetzt eine Sperre oder wird mir geholfen? würde ich für den Zeitraum bis jetzt eventuell eine Zahlkarte bekommen?


      über Positive Antworten würde ich mich sehr freuen!
      <3

      Viele Liebe Grüße Tanu
    • Jobcenter und Arbeitsamt sind zwei verschiedene Behörden. Sie sind allerdings an vielen Orten im gleichen Gebäude und teilen sich teils Infrastruktur.

      Die Chancen sind also vorhanden, dass die falsche Behörde für Deine Arbeitslosmeldung erwischt hast.

      Also erst einmal schnellstmöglich zum Arbeitsamt und schauen, wie man den Fall dort behandelt.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."