Wer bekam HLU+Eltern/Kinder wurden(nicht?)angeschrieben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer bekam HLU+Eltern/Kinder wurden(nicht?)angeschrieben

      ich werde Hilfe zum Lebensunterhalt bekommen, weil ich von der Deutschen rentenverscicherung als voll erwerbsgemindert eingestuft wurde, jedoch nicht auf Dauer. Also wird nicht mehr das Jobcenter für mich zuständig sein und auch noch nicht die Grundsicherung (weil EM Rente nicht auf Dauer). Ich bin 52 Jahre alt.
      Laut §94 und 93 SGBXII besteht die Möglichkeit, dass das Sozialamt die Eltern oder Kinder anschreibt um erstmal deren Einkommen und vermögen zu prüfen und "wenn es genügend da ist" müssen sie für mich Unterhalt zahlen in voller Höhe der HLU Leistungen. Allerdings macht sich das Sozialamt anscheinend nicht immer diese Arbeit, erstmal hat mir einen Bekannten gesagt, dass es bei ihm nicht der Fall gewesen ist und im Internet lese ich Fälle wo Pflegeheim bzw. Pflegekraft bezahlt werden und dann ja das Sozialamt wird aktiv. Ich hoffe in meinem Fall wo nur Miete und Regelsatz bezahlt werden und "absehbar(?)", dass ich irgendwann Grusi bekomme, dass das Sozialamt nicht aktiv wird. Bin dankbar für jede Info aber wäre auch toll wenn jemand mir berichtet wie es ist/war als HLU bewilligt wurde: ob die Eltern/Kinder angeschrieben wurden oder nicht.
      Danke
      amgaro
    • Wenn du HLU bekommst prüft dein Sozialamt die Unterhaltsfähigkeit deiner Kinder. Wenn das irgendwo nicht gemacht worden sein sollte, haben leistungsfähige Kinder Glück gehabt. Sie können aber jederzeit noch angeschrieben werden und dann kann es evtl. doch noch zu Unterhaltszahlungen kommen.

      Zu den Freibeträgen im Unterhalt suche im Internet nach Selbstbehalt Düsseldorfer Tabelle.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."