Studium vorzeitig beendet -> Anspruch auf Hartz IV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Studium vorzeitig beendet -> Anspruch auf Hartz IV

      Hallo liebe Gemeinde,


      habe mir hier schon etwas anlesen können aber bin mir noch unsicher bei meinem Sachverhalt:


      Aktuell habe ich mein Studium beendet und für das Studium hatte ich ursprünglich Ausbildungsförderung bis zum 31.09.2016. Jetzt habe ich mein Studium aber unter Regelstudienzeit in fünf von sechs Semestern beendet. Am 29.04.16 war ich mit dem Studium fertig und habe seit dem nur in einem Nebenjob ca. 300 Euro verdient und eben von Ausbildungsförderung gelebt. Heute habe ich erfahren, dass diese aber nur bis zum tatsächlichen Ende vom Studium gezahlt wird und nicht, wie ich dachte, bis zum 31.09.2016 gezahlt wird weil dieser Zeitraum ja auch ursprünglich bewilligt war.

      Am 01.08. beginne ich bereits meine Arbeit. Kann ich rückwirkend noch Hartz IV beantragen, evtl. noch für diesen Monat?


      Vielen Dank vorab für jeden Tipp.


      Maik
    • Und floss das Bafög für diesen Monat noch zu? Gibt es dazu schon einen Aufhebungs- und Erstattungsbescheid? Wenn nein, ist das Bafög beim ALG 2 als Einkommen anzurechnen...
      Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."