Solzialhilfe bei Halbwaisen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Solzialhilfe bei Halbwaisen

      Hallo ihr :)

      Ich bin seit 2011 Halbwaise und bekomme Halbwaisenrente und Opfernrente (meine Mutter ist ein Gewaltopfer gewesen). Kindergeld bekomme ich keins, da meine Mutter verstorben und mein Vater im Ausland lebt. Nun bekomme ich leider auch keinen Unterhalt von meinem Vater (einklagen möchte ich nicht).
      Deshalb ist es monatlich sehr knapp bei mir (ich studiere und habe nur einen Nebenjob und muss daher einen KfW Studienkredit beziehen - Bafög bekomme ich nicht, da mein Vater sehr gut verdient).

      Meine Frage ist nun, ob es auch möglich ist, dass ich vom Weißen Ring eine Mietübernahme oder zusätzliche Hilfen beanspruchen kann?

      Meine Mutter wurde von meinem Stiefvater ermordet (der sitzt im Gefängnis und hat kein Geld, ergo kein Schmerzensgeld für mich).

      Ich bin auf Hilfe sehr angewiesen!!

      VIELEN DANK! :)
    • Dein erster Ansprechpartner ist das Bafögamt. Das Schlagwort sind "Vorausleistungen nach §§ 36 und 37 BaföG"

      Vermutlich wird man Dir allerdings sagen, dass Du erst von Deinem Vater mindestens Auskunft über seine Einkommensverhältsnisse - also Schritt beim Geltendmachen von Unterhaltsansprüchen - erfolglos verlangt haben musst.

      Dann marschierst Du zum örtlichen Amtsgericht und holst Dir einen Beratungshilfeschein, von dort weiter zu einer Anwältin für Familienrecht, die dann ggf. das übrige erledigt. Falls Du noch Kontakt zu Deinem Vater hast, könntest Du vorher anfragen, warum er nicht mehr zahlt und ihn auffordern, weiter zu zahlen, falls er keine sehr gute Begründung haben sollte.

      Das alles gilt natürlich nur, wenn Du nicht genug Einkommen oder Vermögen hast um - rechtlich gesehen - damit auszukommen. Wir wissen hier ja z.B. nicht, wie hoch Deine Einkünfte aus den Renten sind.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."