Überteuerte Wohnung aber Jobcenter stimmt dem Umzug in günstigere Wohnung nicht zu

  • Hallo,


    die miete für meine wohnung wurde um 60 € erhöht, da sie vorher schon mit 5€ über der zulässigen miete lag, zahle ich die kosten aus dem regelsatz.
    Dies war lange auch kein problem, bin selbststänig und habe laufenden bezug von hartz4.
    Nun hat sich aber die auftragslage deutlich verschlechtert und mir fehlen die 65€ die ich aus dem regelbedarf zuzahle zum leben.
    Ich habe nun eine deutlich günstigere wohnung gefunden, allerdings auf dem land.
    Selbstverständlich habe ich mit meinem fallmanager darüber gesprochen und die antwort war, man stimme dem umzug nicht zu. Als folge daraus kann ich zwar umziehen aber die kosten für renovierung der neuen wohnung und geld für einen transporter und umzugskartons bekomme ich nicht.


    Bin jetzt entsprechend ratlos, das mietangebot ist super, vieles würde sich für mich verbessern, allem voran natürlich das ich wieder mehr zu leben habe.


    Begründung vom fallmanager war:
    Da ich selbstständig bin und bisher die kosten aus meiner einahme bezahlt habe, somit nicht zu lasten des jobcenters, kann er nicht zustimmen.


    Mich erdrücken aber die kosten und hatte bereits einen teil mietrückstand von 190€ Diese zahle ich in raten a 50€ nach, zusammen mit der monatlich laufenden miete bleiben mir nur noch 30€ zum leben pro monat.
    Aber selbst wenn die raten zurückgezahlt sind habe ich auch kaum mehr um einen monat zu bestreiten, zumal man ja nicht nur essen braucht.


    Meine frage, ist das korrekt das der jobcenter dem umzug nicht zustimmt?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hast du die Ablehnung schriftlich? Dann lade den Bescheid hoch.


    Im Übrigen weise ich dich auf die Forenregeln hin. Weitere Beiträge ohne Anwendung korrekter Groß- und Kleinschreibung werden kommentarlos gelöscht. Soviel Respekt sollte man Menschen, die einem kostenlos in der Freizeit mit Rat zur Seite stehen sollen, bitte entgegen bringen!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo Turtle1972,


    nein die Ablehnung erfolgte Mündlich.


    Ich bin englischer Herkunft und habe so meine Probleme mit dem groß und kleinschreiben. Wenn das ein Problem ist verlasse ich besser das forum :-(

  • Ja, das ist ein Problem. Ich schätze, dass man auch mit englischer Herkunft sich Mühe geben kann. Ich tue es ja auch, wenn ich englisch schreibe.


    Ansonsten: lass dir die Ablehnung schriftlich geben. Der genannte Grund ist äußerst komisch, würde m. E. n. nur greifen, wenn ein Teil der Wohnung gewerblich genutzt wird und daher der bezahlte Anteil der Wohnung angemessen ist.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Ich will gerne versuchen die groß und Kleinschreibung einzuhalten, nur dauert es dann recht lange, muss ja überlegen wann groß oder klein.


    Meine Wohnung wird nicht gewerblich genutzt.
    Schriftlich bekomme ich erst was wenn ein Mietvertrag vorliegt, laut Fallmanager.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Die Zusicherung wird bei Wohnungsangebot erteilt oder eben nicht erteilt, wenn der Vertrag abgeschlossen wurde, ist es dafür schon viel zu spät.


    Ein Fallmanager ist gemeinhin übrigens jemand, der sich um Arbeitsvermittlung kümmern, nicht jemand, der sich mit Leistungsangelegenheiten, wie eben Umzug + Kosten beschäftigt. Bei wem warst du jetzt wirklich?


    Übrigens ist auch eine mündliche Entscheidung ein Verwaltungsakt, d. h., du kannst gegen die Ablehnung in Widerspruch gehen, wenn du nicht einverstanden bist. Außerdem muss ein mündlicher Verwaltungsakt schriftlich bestätigt werden, wenn du das forderst: https://dejure.org/gesetze/SGB_X/33.html

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Ich war beim Fallmanager, da die Sachbearbeiterin in Geldangelegenheiten nicht da war.

    1. Das sind zwei völlig unterschiedlich Abteilungen.


    Arbeitsvermittler/Fallmanager können allenfalls bei Arbeitsaufnahme einen Umzug aus dem Vermittlungsfonds fördern. Da ist ein "Nein" zu einem Umzug der angestrebt wird, weil die Wohnung zu teuer wird, die automatische Antwort.


    2. Mal ganz abgesehen davon: oben schreibst Du, man habe gesagt, es könne keine Zustimmung geben, bis der Mietvertrag vorgelegt wird.


    Das ist etwas völlig anderes, als eine Verweigerung der Zustimmung. Es fehlt schlicht und ergreifend noch das nötige Minimum an Nachweisen, denn die hast Du halt noch nicht vorgelegt

  • Ich habe das Mietangebot mit der zusage des neuen vermieters vorgelegt.
    Natürlich habe ich den Mietvertrag noch nicht unterschrieben, wollte ja alles richtig machen und nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.


    Ich war deswegen bei dem Fallmanager weil meine Sachbearbeiterin mal wieder nicht anwesend war.
    Und die aussage vom Fallmanager war klar und deutlich das man dem Umzug nicht zustimmen wird, dies mit der Begründung: Selbstständikeit

  • Nochmal: der Fallmanager kann Umzugskosten nur nach Maßgabe der Leistungen aus dem Vermittlungsbudget beurteilen und da gibt es (aus vermittlerischer Sicht) keinen Grund, dir das zu finanzieren.


    Für die Zustimmung nach § 22 SGB II ist allein der Leistungssachbearbeiter zuständig!!! Also geh dorthin.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.