DRINGEND Hilfe! ALG II U 25

  • Hallo liebe Leute.
    Seit März diesen Jahres beziehe ich ALG II. Bisher wurde das so aufgeteilt:
    285€ Miete
    78€ NA
    40€ für Kautionsdarlehn
    190€ Kindergeld.


    Ich kam also auf 153€ ALG II und volle Übernahme meiner Mietkosten und Nebenkosten. 190€ Kindergeld hatte ich auch.


    Nun habe ich einen 450€ Job und habe 433€ ausgezahlt bekommen da der Rest an die Rentenversicherung ging. Nun darf ich 100€ Freibetrag behalten und 66€, sprich die 20%.
    Bekomme jetzt jedoch kein ALG II mehr, nun noch 206€ Zuschuss für die Miete.
    Sprich ich kann von meinen 166+190€ = 356€ 79€ an miete zu zahlen und noch meine 78€ NA selber zahlen. Ich habe dank dem 450 Euro Job nun weniger Geld als vorher ohne den Job. :cursing:


    Was nun? ?(

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo, genau. Ich habe 433€ bekommen. Jedoch darf ich davon nur 166 Euro behalten, den Rest bekommt das Jobcenter. Und dadurch das sie mir auch das anrechnen, was ich vom nebenbei an sie zahlen muss, erhalte ich keine Leistung mehr.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • 433€
    100€ sind anrechnungsfrei.
    Verbleiben 333€ und davon sind 20% sprich 16€ auch anrechnungsfrei.
    317€ werden mir also angerechnet. Die 317€ bekommt jedoch das Amt, da ich im Leistungsbescheid bin.


    190 Kindergeld werden angerechnet, 40 Als Darlehen an das Jobcenter wegen Kaution, 317 Euro wegen des Jobs und 206 Euro an miete. Vorher wurde die volle Miete in Höhe von 285 Euro getragen inklusive 80 Euro NK.


    116€ vom Job und 190€ bleiben mir im Monat.
    Davon muss ich nun aber anteilig Miete 80€ und Nebenkosten 80€ selbst zahlen da mir angeblich keine Leistungen mehr, ausser 206€ Miete zustehen.


    Vor dem Job hatte ich knapp 350€ im Monat und meine NK plus Miete wurden vollständig übernommen. :/



    Jetzt habe ich nurnoch 146€ Im Monat. Wenn die NK und Mietzuzahlung abgezogen wurden. Das kann doch nicht sein oder? :whistling:

  • Ich habe 433€ bekommen. Jedoch darf ich davon nur 166 Euro behalten, den Rest bekommt das Jobcenter.

    Du bist ja vielleicht lustig!


    Die 433€ hast Du bekommen, die nimmt Dir doch keiner weg. Wie kommst Du auf sowas?
    Okay, dafür bekommst Du dann 267,-€ weniger vom Jobcenter als zuvor.


    Vergleiche doch einfach mal:


    1. Wieviel genau hast Du vor dem Minijob vom Jobcenter bekommen.


    2. Wieviel bekommst Du jetzt vom Jobcenter. Dazu addierst Du Deine 433,-€.


    Dann wirst Du feststellen, dass Du 166,-€ mehr zur Verfügung hast.
    Dann kann doch nicht so schwer sein, oder?

  • Habe Exakt 716 Euro vor dem Job erhalten.
    433 bekomme ich vom Job, 206 vom Jobcenter und 190 Kindergeld.
    Davon werden 160 Euro an NK und Miete abgezogen.
    also müsste ich nach den Abzügen 669 Euro pro Monat zur Verfügung haben, richtig?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Du hast VORHER bekommen:
    363,00 für Miete und dazu noch 153,-€. Macht 516,-€.
    Davon abgezogen 40€ Darlehnstilgung. ergibt 476,-€.



    JETZT bekommst Du 206,-€, und dazu den Lohn von 433,-€, ergibt 639,-€.


    Kindergeld in beiden Beispielen mal außer acht gelassen.


    Rechenaufgabe:
    Sind 639€ mehr als 476€, oder weniger?

  • Mir ging es nur darum ob ich den Betrag der mir vom Nebenjob angerechnet wird, an das Jobcenter überweisen muss. Oder ob ich es behalten darf und es lediglich verrechnet wird.

  • Logik ist nicht deine Stärke, oder? Wenn man dir weniger ALG 2 zahlt WEGEN des Jobs, was glaubst du, was du mit deinem Lohn machen darfst?!


    Einzig und allein ggf. im ersten Monat oder den ersten Monaten, wo man deinen Lohn noch nicht angerechnet hat, du also volles ALG 2 bekamst, obwohl du schon Lohn hattest: da wird man von dir überzahlte Leistungen zurückfordern.


    Himmel...

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Weil das Jobcenter meinte, ich muss das Geld abgeben, solange ich im Leistungsbezug bin.

    Das hatte ich in der Tat überlesen.


    Oder vielleicht aber auch überlesen wollen.
    Weil ich mir nicht vorstellen kann, wie jemand ensthaft davon ausgeht, dass er sein Lohnsäckle zum Jobcenter bringen und dort ausschütten muss.

  • Normalerweise rechnet das Jobcenter Löhne nur an.


    Ein denkbarer Grund, warum es evtl. Geld von Dir haben will, könnte darin bestehen, dass Du in einem Monat, für den das Jobcenter Leistungen überwiesen hast, danach noch Lohn bekommen hast.


    Es wird nach Monaten gerechnet. Wenn das Jobcenter zum Monatsanfang zahlt und zum Monatsende kommt der Lohn, ist der Lohn trotzdem in dem Monat zugegangen und minus dem Freibetrag zu erstatten.


    Ansonsten werden Gehälter aber nur angerechnet. Es gibt also weniger vom Jobcenter, aber den Lohn behält man.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.