Im Ausland bei Antragstellung

  • Hallo,
    XY war in Südamerika und hat von dort aus einen Brief mit dem Antrag geschickt, da er wusste, er würde kein Geld haben, wenn er zurückkommt. Der Brief wurde mit der Stadt in Deutschland und dem entsprechenden Datum unterschrieben und von einem Bekannten beim JC eingeworfen.
    Nun wurde anhand von Kontoauszügen die Ortsabwesenheit festgestellt und Kopien des Reisepasses verlangt.
    Kommt XY mit Sanktionen davon oder wäre es besser, den laufenden Antrag zurückzuziehen und einen ganz neuen zu stellen?
    Vielen lieben Dank!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Naja, was meinst du denn, wie das JC auf versuchten Leistungsbetrug reagiert?

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Naja, was meinst du denn, wie das JC auf versuchten Leistungsbetrug reagiert?

    schlimmstenfalls eine Anzeige wegen Betrugsversuchs plus lebenslanger Ausschluss vom Leistungsbezug...
    bestenfalls ein Auge zudrücken und einen Neuantrag gewähren oder den Laufenden mit diversen Sanktionen durchkommen lassen, da der Fall eh zu undurchsichtig ist und alles Mögliche passiert sein könnte.

  • Vielleicht bei dieser Bank mal vorsprechen. Die haben doch günstige Konditionen. Und beim geplantem Negativzins baut sich der Kredit von alleine wieder ab :P8o .

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup: