Einmalzahlung zu gering etc.

  • Hallo,


    am 15.2.2016 habe ich einen Antrag auf ein Darlehen für eine Einmalzahlung gestellt. Ich benötige einige Dinge, wie zB Küche, Matratze, Waschmaschine, Kühlschrank und einige weitere Sachen. Am 15.03. kam dann eine Außendienst-Mitarbeiterin und hat festgestellt, dass ich die beantragten Dinge tatsächlich benötige. Ich bekam sogar noch am selben Tag einen Antuf von ihr, in dem sie mir mitteilte, dass die Dinge genehmigt werden und ich mir das Geld (ca. 1000€) am Montag den 21.3. im JC abholen könne. Gestern bekam ich dann einen Brief,in dem stand, dass nur ein E-Herd und Küchenmöbel genehmigt werden und ich "nur" 420€ bekomme. Von der Waschmaschine, dem Kühlschrank und den anderen Dingen war überhaupt keine Rede mehr.


    Ich bin ü25 und würde gerne wissen, was ich tun kann, wenn ich am Montag in das JobCenter gehe. Ich kann gegen den Bescheid Widerspruch einlegen, soll ich das Geld dann erstmal verweigern? Es wäre nett, wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könnt.


    Danke

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Steht in dem Bescheid nicht drin, dass und warum die anderen Dinge abgelehnt wurden?
    Oder werden da die einzelnen beantragten Dinge gar nicht erwähnt, sondern es wird eine Pauschale gezahlt?
    Kannst Du mal den Wortlaut abtippen und hier einstellen?

  • Klar!


    Im Brief steht folgendes:



    "...


    1. aufgrund Ihres Antrages vom 12.02.2016 bewillige ich Ihnen ein zinsloses Darlehen in Höhe von einmalig 420,00 EUR


    2. Das Darlehen wird ab dem 01.06.2016 in monatlichen Raten gegen die laufende Leistungen wie folgt aufgerechnet:


    ...


    Zu 1. Sie haben nachgewiesen, dass ein von den Regelbedarfen umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts nicht auf andere Weise gedeckt werden kann. Für die Ersatzbeschaffung von Küchenmöbel inklusive E-Herd wird daher ein Darlehen gewährt.


    ..."


    Die anderen beantragten Dinge sind nicht aufgelistet.