Ausziehen unter 25 trotz alg 2 wegen häuslichen punkten

  • Guten Abend,
    Hab leider nicht alles durchstöbert an fragen, sollte das Thema schon einmal gefallen sein, tut es mir leid.
    In meinem Fall geht es darum bin unter 25 u mama ( mein Sohn lebt bei seinem Vater) habe ihn aber jedes Wochenende bei mir.
    Aus vorherigen gesundheitlich gründen bin ich ins Haus zu meiner Mutter gezogen sie selbst bezieht alg2 für mich u 3 weitere Geschwister.
    Da ein zusammen leben nicht möglich ist, da keine Privatsphäre, keine Rücksichtnahme,Kontrolle usw hier an der sogenannten Tagesordnung liegt, würde / möchte ich gerne eine kleine Wohnung beziehen in der sowohl ich platz habe als au jedes we mein Sohn.
    Das hier zuständige Amt hat mich im Mai 2015 regelrecht dazu aufgefordert bei meiner Mutter einzuziehen da ich ohne mein Sohn ( logischerweise) keine eigene bedarfsgemeinschaft mehr bilde.
    Jetzt meine Frage zu alle dem, ist es möglich Zuspruch für eine eigene kleine Wohnung zu bekommen in meinem Fall da ich langsam psychisch nicht mehr in der Lage bin hier zu leben.....
    Ich hoffe ich bekomme sehr rasch eine Antwort....
    Vieln dank
    Lg

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.


  • ... da ich langsam psychisch nicht mehr in der Lage bin hier zu leben.....

    Die "psychischen Gründe" soll Dir Dein Arzt bestätigen, damit gehst Du zum Amt. Kann sein, dass das zusätzlich noch von einem Amtsarzt untersucht wird. Kann auch sein, dass der genau bestätigt, dass Du besser nicht allein wohnst.
    Kommt also darauf an, welche Erkrankung bei Dir vorliegt, eine abschließende Antwort wirst Du deswegen hier nicht bekommen können, wir sind keine Ärzte.

  • ich bin aufgrund von Gebärmutterhalskrebs in Behandlung und bis auf weiteres krankgeschrieben... Sobald ich mein gesundheitlichen stand wieder auf relativ normal habe geh ich auch weiterhin arbeiten. Bin 2 Monate nach Tätigkeitsbeginn krank geworden aber nuja es geht lediglich darum dass ich nun eben gezwungen wurde hier einzuziehen weil ich unter 25 bin, ich durch das Gesundheitswesen von meinem Partner fallen gelassen wurde und hier aber nicht mal zu iwas komm.
    Ich habe 3 Geschwister 21,18,16 u Mutter, Mutter ruht sich auf Alkohol aus. Alle Geschwister machen Dreck, aber nix sauber, kochen putzen waschen u Co., fällt täglich in meine Tätigkeit. Sollte ich au nur 5 min in Vollzug sein damit ist die Hölle los. Ich werde weder zu meinen chemoterminen gebracht noch abgeholt... Busse sind hier Mangelware. Zudem macht der alkoholische Konsum des Oberhauptes alles nur noch schlimmer, stimmt da die Menge sind es heftige auseinandersetzen die teilweise auch körperlich ausgetragen werden............

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn du während einer Arbeitstätigkeit krank geworden bist, bekommst du doch Krankengeld? Wenn nein: wieso nicht? Wenn du Krebs hast, dürftest du derzeit gar nicht erwerbsfähig sind, zumindest wäre das zu prüfen.


    Und nochwas: solltest du weiterhin nicht in der Lage sein, deine Beiträge vernünftig zu schreiben (es gibt kein "u" anstelle von "und", "iwas" anstelle von "irgendwas", "au" anstelle von "auch" usw. in der deutschen Sprache. Von deiner gänzlich fehlenden Interpunktion hinsichtlich Kommas ganz zu schweigen.), werde ich deine Beiträge kommentarlos löschen!


    Die Leute, die dir hier helfen sollen und wollen, geben sich auch große Mühe, verständlich zu schreiben. Von daher ist das auch von jemandem zu erwarten, der Hilfe möchte!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Für Deine Chemotermine kannst Du Dir von der Krankenkasse Verordnung über Krankenfahrten ausstellen lassen. Diese bekommst Du in der onkologischen Praxis und reichst sie dann ein.


    Taxifahrten für die Hin-und Rückfahrt werden dann übernommen.

  • Laut deinen Angaben befindest du dich mitten in der Krebsbehandlung, da willst du umziehen und allein wohnen?


    Abgesehen von dem Umstand das du eigentlich "Krankengeld" bekommen müsstest und dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehts, wie willst du deinen Sohn betreuen. Lt. deinen Angaben lebt dein Sohn doch bei seinem Vater, wie willst du das regeln?


    Abgesehen davon, es ist für mich immer wieder eigenartig, dass erst eine relativ harmlose Frage gestellt wird, sobald die Antworten nicht wie gewünscht ausfallen, dann wird so ein emotionaler Hammer rausgeholt. Sorry, aber ich denke sollte es eine so ernsthafte Krebserkrankung geben, dann wäre das der zentrale Punkt in der erste Frage und nicht so ein Rumgeeier.

  • Zur Frage im Titel: Aus meiner Sicht schwierig, aber nicht unmöglich. Du musst es halt gut begründen können. Ich habe zum Beispiel einen Bekannten gehabt, der hat es genemight bekommtn mit 18 Zuhause auszuziehen, obwohl Harz IV, weil er sich eine psychische Krankheit diagnostizieren lassen hat (bzw. natürlich auch hat).