Arbeitslos gemeldet aber Arbeitlosengeld nicht beantragt, besteht rückwirkend Anspruch?

  • Mein Freund hat 2 Jahre in der Schweiz als Grenzgänger gearbeitet. Nachdem er den Job dort verloren hat, hat er sich beim Arbeitsamt seines Wohnortes arbeitslos gemeldet. Er hat einen Antrag auf Arbeitslosengeld bekommen, den sein Arbeitgeber in der Schweiz ausfüllen muss und den er dann wieder abgeben muss, um Arbeitslosengeld zu erhalten. Das hat er jetzt seit über drei Monaten nicht gemacht. Hat er rückwirkend noch Anspruch auf Arbeitslosengeld oder ist der erloschen, weil er sich nicht drum gekümmert hat?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Er sollte schleunigst dem ehemaligen AG diese Unterlage zusenden und um Bearbeitung bitten.
    Dann der Arbeitsagentur vorlegen.
    Daraus geht dann hervor, daß er bis xx. dort beschäftigt war, was er insgesamt verdient hat und warum das Arbeitsverhältnis endete.
    Da er sich arbeitslos in D gemeldet hat, dürfte sein Anspruch ab dem ersten Tag gelten.


    Erloschen oder verfallen ist nichts.