ALG2 gesperrt, keine Zahlung außer Miete

  • 1. Naja, du willst (oder wolltest) ja wissen, wie sich das bei dir Geschehene sozialrechtlich auswirkt. Also Sperre, Sanktion & co. Das wurde dir ja erläutert. Die Gesetze sind so. In sofern hat der Bearbeiter/die Bearbeiterin gar kein Ermessensspielraum. Es muß sanktioniert werden. Sowohl im ALG I als auch im ALG II.


    2. Es sind dir alternative Möglichkeiten gezeigt worden. Kannst du machen oder auch nicht. Ist deine Entscheidung.


    3. Sicher ist (u.a.) eine Spielhölle nicht unbedingt der Ort, wo eine Persönlichkeit im positiven Sinne geformt wird. Ich denke, das wirst du sicher für künftige Projekte mit in deine Überlegungen einbeziehen.


    4. In der Arbeitswelt ist es normal: Ohne sich den Arsch aufzureißen geht es nicht. Zumindes nicht lange. Auch das solltest du bedenken. Und, daß man zwischen Kunde und Vorgesetzten zwischen den Stühlen sitzt, das gibt es auch in akademisch höheren Spären. Eigentlich fast überall. Denke mal, an die Mitarbeiter im Discounter. Aber auch in einem Büro passiert das. Und auch in den JCs und Behötden (Z.B. Finanzamt) ist das sehr häufig zu finden. Auch in der Altenpflege, im Medizinischen Dienst ets. ets. etc. Also das Problem taucht überall auf.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo zusammen.


    Ich komme mir ziemlich verarscht vor, Ok ich habe gekündigt, meinen Arsch in der Ausbildung 3 1/2 Jahre abgearbeitet, nachts in der Spielhölle für 5 Monate gearbeitet um mein Fernstudium zu finanzieren und jetzt stellen die sich so an, nur weil ich mit 25 anscheinend noch als Kind gelte.


    Das ist zwar überhaupt nicht vernünftig, jedoch werde ich meine Beurlaubung an einem Berufskolleg aufheben und ab September wieder zur Schule gehen. Ich bekomme somit volles Bafög plus Kindergeld.
    Was ist eure Meinung dazu, würde mich interessieren.


    wie gesagt, es steht Dir frei. Ohne Mobbingtagebuch.......

  • .........in einer spielothek zu arbeiten ist nicht immer ganz so einfach, .......


    ........
    Beleidigungen, Handgreiflichkeiten, Sachbeschädigungen Auto etc. Gehören da zur Tagesordnung. Sobald man die Leute rauswirft, Polizei ruft etc wird man vom Chef noch ein mal richtig fertig gemacht.


    Ich könnte mich täuschen.................aber so geht es der arbeitenden Bevölkerung in vielen vielen Berufen........Beispiel gefällig!?


    Jobcenter
    Agentur für Arbeit
    Sozialamt
    caritative Einrichtungen
    Einzelhandel (ja........da wird auch kräftig gepampt)
    Finanzamt
    Ämter überhaupt
    Kfz-Werkstätten
    Polizei
    Zoll



    Ich finds aber nicht toll, in diesem Zusammenhang von "Gesocks" zu sprechen!!! Bisher hab ich nur mitgelesen, aber jetzt muss ich es auch mal sagen. Du bist noch ziemlich unreif - und ja, deswegen gibt es die U25-Regelungen.Verschiedene Möglichkeiten hast Du aufgezeigt bekommen.........meinst Du mit unseren Chefs ist immer alles Friede, Freude, Eierkuchen!? Da kann man nicht nach 5 Monaten mit dem Fuß aufstampfen, ne Flunsch ziehen und meinen, das Jobcenter und die ganze Welt betätscheln Dir das Köpfchen.


    Wer was will, findet Möglichkeiten; wer was nicht will Ausreden!


    Denk mal drüber nach; noch viel Erfolg im Arbeitsleben

    "Ich hab' hier bloß ein Amt und keine Meinung." (Friedrich Schiller)

  • Mal was anderes, wo ist das Geld vom falschen Konto hin? Du wirst ja nicht einfach so doppelt bezahlen.


    Mobbing ist leider schon ein Modebegriff und die wenigsten wissen in was es dabei wirklich geht. Einfach zu kündigen ist keine Lösung, du musst es auch beweisen. Ansonsten, ein raues Arbeitsklima oder eine Kritik ist nicht gleich Mobbing.